Logo Potsdam  0331 / 70 17 8- 0       Berlin  030 / 84 78 84 87- 0
Starttermine

Kaufmännische Weiterbildung
Weiterbildung Management
Personalwesen
Immobilienmanagement
Energie und Umwelt
Geoinformationssysteme GIS
Sprachen
EDV Kenntnisse
Karrierecoaching
Startseite / Geförderte Weiterbildungen / Management /

Zertifizierte/-r Qualitätsmanager/-in / TÜV-Prüfung

Wichtige Informationen Wichtige Informationen

  • Unterrichtsform: Präsenzunterricht
  • Vermittlungsquote 80 %
  • Interne Personalvermittlung
  • Zertifiziert nach AZAV

Dieser Kurs enthält die TÜV-Prüfungen zum QMB und bei Bestehen die Prüfung zum Qualitätsmanager

  • Maßnahmennummer Berlin: 955/220/12
  • Maßnahmennummer Potsdam: 039/248/13

Weiterbildung Weiterbildungsinhalt

  • Grundlagen des Qualitätsmanagements
    • Aufbau, Entwicklung und Einführung von Qualitätsmanagement und Qualitätsmanagementsystemen
    • Qualitätsplanung, -lenkung und -sicherung
    • Der Qualitätskreis, Das Qualitätsaudit
    • Geschichte, Entwicklungstendenzen und Ansprüche
    • Markt und Qualität, Qualität und Recht, Qualität und Umwelt
    • Aufgaben des Qualitätsmanagers, Abgrenzungen QMB und QM
  • Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems
    • Qualitätsgrundsätze und -ziele
    • Modelle für Qualitätsmanagementsysteme
    • Der Grundgedanke der Normsysteme
    • Normung nach DIN EN ISO 9000 bis 9004
    • TQM-Konzepte und -Instrumente
    • Null-Fehler-Strategie
    • Aufbauorganisation eines Qualitätsmanagementsystems
    • Das Organigramm eines Unternehmens
    • Aufgaben, Verantwortung, Kompetenz und Fähigkeiten der Mitarbeiter
    • Abläufe und Prozesse im Unternehmen
    • Der Qualitätsmanagement-Beauftragte
    • Qualifizierung und Motivation der Mitarbeiter
    • Die eigene Rolle
    • Führungs- und Entscheidungskompetenzen
    • Rechtliche Regelungen
  • Entwicklung und Einführung eines Qualitätsmanagementsystems
    • Hauptschritte und Aufwände, Phasen des Projektmanagements
    • Projektplanung, Anwendung der Netzplantechnik
    • Istzustands-Analyse, Formulierung des Sollzustands
    • Pflege und Verifizierung des Qualitätsmanagementsystems
    • Aufgaben des Qualitätsmanagementbeauftragten
  • Elemente des Qualitätsmanagements
    • Beschreibung des QM-Elements, Vertragsprüfung
    • Design-Lenkung, Lenkung der Dokumente und Daten, Beschaffung
    • Lenkung der vom Kunden beigestellten Produkte
    • Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit von Produkten
    • Prüfungen, Prüfmittelüberwachung, Prüfstatus
    • Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen, Lenkung von Qualitätsaufzeichnungen, Interne Qualitätsaudits
    • Schulung, Wartung, Statistische Methoden, Produktsicherheit und Produkthaftung, Umweltschutz
  • Das Qualitätsmanagement-Handbuch nach DIN EN ISO 9001
    • GL des QM-Handbuchs, Aufbau, Inhalt, Methodik zur Erarbeitung
    • Inhalt der QM-Elemente, Hinweise zur Formulierung der Qualitätspolitik
    • Hinweise zur Ausarbeitung der Qualitätsziele
  • Bewertung von Qualitätsmanagementsystemen
    • Methoden zur internen Bewertung des Qualitätsmanagementsystems
    • Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen
    • Qualitätszirkel, Moderation, Arbeitsrecht, Arbeitsverträge
  • Produkthaftung und Qualitätsvereinbarungen
    • Gewährleistungs- und Produkthaftung, Qualitätssicherungsvereinbarungen
    • EU-Richtlinien, Europäische Normen, Globales Konzept, Akkreditierung
    • Zertifizierung, Akkreditierung bzgl. der Pflege u Verifizierung des QM
  • Methoden und Techniken der Qualitätssicherung
    • Einführung in das Thema Qualitätsinformationsfluss und rechnergestützte Qualitätssicherung
    • CAQ, Qualitätsdaten, Qualitätsdatenerfassung und -verarbeitung
    • Aufbau, Einführung und Implementierung moderner CAQ-Systeme
  • Werkzeuge des Qualitätsmanagements
    • Planungsmethoden
    • Problemanalysetechniken, Kreativitätstechniken, Präsentationstechniken
    • Die sieben Arbeitsinstrumente des QMB
  • Zuverlässigkeitsprüfung
    • Kenngrößen und Kennfunktionen der Zuverlässigkeit
    • Erstellung von Verteilungsfunktionen, Zuverlässigkeitstests
    • Zuverlässigkeit von Systemen, Objekte mit Erneuerungsprozess
    • Zuverlässigkeit in der Entwicklungsphase, Zuverlässigkeitsarbeit
  • Qualitätsprüfung
    • Einführung, Prüforganisation, Prüfplanung, Prüfmittel
    • TÜV Prüfung zum/-r Qualitätsmanagementbeauftragten
  • Aufgaben des/-r Qualitätsmanagers/-in
    • Abgrenzungen zwischen QMB und QM
    • Aufgaben des/-r Qualitätsmanagers/-in
  • Qualitätstechniken
    • Qualitätsinformationsfluss und rechnergestützte Qualitätssicherung
    • CAQ, Qualitätsdaten, Qualitätsdatenerfassung und -verarbeitung
    • Aufbau, Einführung und Implementierung moderner CAQ-Systeme
    • Beurteilung von Prozessen und Produkten
    • Lenkung von Verbesserungen und Beschwerden
    • Managementwerkzeuge, Statistik
    • TÜV-Prüfung zum/-r Qualitätsmanager/-in mündlich und schriftlich

Der Unterricht findet überwiegend als Präsenzunterricht mit einem Fachdozenten in unseren modern ausgestatteten Seminarräumen statt. Unterstützt wird die Wissensvermittlung durch wöchentlich einen Übungs- oder Projekttag, der in Eigenverantwortung in unserem Hause durchgeführt wird.


Weiterbildung Abschluss
  • IFM - Zertifikat
  • TÜV-Zertifikat

Weiterbildung Zielgruppe
Facharbeiter und Akademiker

Weiterbildung Weiterbildungsdauer

2 Monate 40 Tage


Weiterbildung Termine

23.09.2014 bis 19.11.2014 - Berlin Charlottenburg, Potsdam und Berlin Prenzlauer Berg   Mehr Infos
18.12.2014 bis 20.02.2015 - Berlin Charlottenburg, Potsdam und Berlin Prenzlauer Berg   Mehr Infos


Weiterbildung Unsere Standorte

Berlin Charlottenburg, Berlin Prenzlauer Berg, Potsdam