Logo Potsdam  0331 / 70 17 8- 0       Berlin  030 / 84 78 84 87- 0
Starttermine

Kaufmännische Weiterbildung
Weiterbildung Management
Personalwesen
Immobilienmanagement
Energie und Umwelt
Geoinformationssysteme GIS
Sprachen
EDV Kenntnisse
Karrierecoaching
Startseite / Geförderte Weiterbildungen / Management /

Zertifizierte/-r Logistikmanager/-in

Wichtige Informationen Wichtige Informationen

  • Unterrichtsform: Präsenzunterricht
  • Vermittlungsquote 80 %
  • Interne Personalvermittlung
  • Zertifiziert nach AZAV
  • Maßnahmennummer Berlin: 955/220/12
  • Maßnahmennummer Potsdam: 039/248/13

Weiterbildung Weiterbildungsinhalt

Kaufmännische Grundlagen

  • Inventur, Inventar und Bilanz eines Unternehmens
    • Die kaufmännische Erfassung eines Unternehmens: Vermögen und Finanzstruktur
    • Inventur und Inventar: Inventurverfahren und gesetzliche Grundlagen
    • Gegenüberstellung von Mittelherkunft und -verwendung in der Bilanz
    • Vergleich von Inventar (Staffelform) und Bilanz (Kontenform)
  • Das System der Doppelten Buchführung
    • Die Bilanz als Ergebnis der „Doppelten Buchführung"
    • die vier Grundbegriffe der Doppelten Buchführung: Aktiva, Passiva, Aufwendungen und Erträge
    • Kontensystem und Kontenrahmen
    • Der Jahresabschluss als Zusammenfassung von Bilanz und GuV
  • Die Bilanzauswertung
    • Die Auswertung des Jahresabschlusses
    • Bilanzkennziffern (Basel II - Kennziffern)
    • Kennziffernzur Kosten- und Ertragssituation
    • Die Bewertung der wirtschaftlichen Lage eines Unternehmens
  • Die Finanzierung und Investitionen
    • Überblick über die „Rechtsformen von Unternehmen: Inhaberverhältnisse, Geschäftsführung, Haftung und Möglichkeiten der Kreditaufnahme
    • Überblick über Kreditarten und gesetzliche Kreditsicherheiten (Bürgschaften, Pfandrechte)
    • Sonderformen der Finanzierung wie Leasing und Factoring
    • Notleidende Unternehmen: gesetzliche und tatsächliche Möglichkeiten bei Sanierung, Liquidation, Vergleich und Insolvenz
    • Praktikermethoden der Investitionsrechnung
  • Die Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)
    • Grundlagen, Aufgaben und Ziel der Kosten- und Leistungsrechnung: Welche Aufgaben sind "betriebsbedingt" zur Erstellung eines Produktes bzw. einer Dienstleistung nötig?
    • Ermittlung von Preisuntergrenzen
    • Ermittlung der notwendigen Auslastungen der Kapazitäten, Mitarbeiter, Räume etc.
  • Die Kostenrechnung auf Vollkostenbasis
    • Fixe und variable Kosten
    • Die Kostenverläufe
    • Gegenüberstellung von Kosten und Leistungen
    • Die Gewinnschwelle eines Unternehmens: Ab welcher Stückzahl rechnet sich ein Produkt?
    • Betriebsergebnis und Wirtschaftlichkeit
  • Die Kostenrechnung auf Teilkostenbasis
    • Das Grundmuster der Deckungsbeitragsrechnung
    • Anwendung der Deckungsbeitragsrechnung in der Kalkulation von Zusatzaufträgen bzw. bei Absatzschwankungen
  • Die Kalkulation kostendeckender Verkaufspreise
    • Vorwärts- und Rückwärtskalkulation in verschiedenen Betriebsarten: Handwerksbetrieben, Handel, Serienfertigung
    • Verfahren der Mischkalkulation
    • kundenorientierte und konkurrenzorientierte Preisgestaltung als praktische Ergänzung der rein kostenorientierten Kalkulationsgrundlagen
    • Aktuelle Beispiele und Kalkulationsmodelle für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)
  • Logistikmanagement - Schwerpunkt Materialwirtschaft
    • Grundlegende Begriffe der Betriebswirtschaft
    • Rechtsformen und Aufbau von Unternehmen
    • Grundlagen der Materialwirtschaft
    • Beschaffungswirtschaft
    • Produktionslogistische Aspekte
    • Lagerwirtschaft
    • Bestandsmanagement
    • Distributionslogistik
    • Entsorgungswirtschaft
    • Logistikmarketing

SAP MM/SD

  • Einführung SAP - Grundlagen
    • Wiederholung zum Wissensabgleich, Basistechnologie
    • Navigation
    • Geschäftsprozessanalyse
  • Grundlagen der Beschaffung
    • Beschaffungsprozess und Organisationsebenen
    • Bestellerfassung - Grundlagen
    • Wareneingangserfassung - Grundlagen
    • Rechnungserfassung - Grundlagen
  • Stammdaten
    • Lieferantenstammsatz
    • Materialstammsatz
    • Erfassungshilfen
  • Umlagerungen / Umbuchungen
    • Umbuchungen
    • Umlagerungen zwischen Lagerorten
    • Umlagerung zwischen Werken
  • Beschaffung von Verbrauchsmaterial
    • Verbrauchsmaterial - Überblick
    • Bestellanforderung
    • Bestellung und Auftragsbestätigung
    • Bewertete und unbewertete Wareneingänge
    • Limitbestellung
  • Beschaffung von Dienstleistungen
    • Leistungsstammsatz und Konditionen
    • Bestellung von Dienstleistungen
    • Leistungserfassung und Rechungsprüfung
  • Automatisierte Beschaffung
    • Disposition
    • Kontakt und Bezugsquellenfindung
    • Automatisierter Beschaffungsprozess
  • Optimierte Einkaufsabwicklung
    • Bearbeitung nicht zugeordneter Bestellanforderungen
    • Bearbeitung zugeordneter Bestellanforderungen
  • Spezielle Beschaffungsprozesse
    • Rechungsplan
    • Lohnbearbeitung
  • Inventur
    • Vorbereitung und Durchführung der Inventur
    • Vereinfachungen der Inventur
  • Reservierungen
    • Manuelle Reservierungen
    • Auswertungen zu Reservierungen
    • Verfügbarkeits- und Fehlteilprüfung
  • Besonderheiten bei der Bestandsbewertung
    • Getrennte Bewertung
  • Auswertungen
    • Standardauswertungen auf Belegebene
    • Logistikinformationssysteme (LIS)
  • Unternehmensstrukturen im Vertrieb
    • Vertriebsstrukturen allgemein
    • Vertriebsstrukturen
  • Vertriebsprozesse im Überblick
    • Prozessübersicht
    • Verkaufsabwicklung
    • Versandabwicklung
    • Fakturaabwicklung
  • Stammdaten in Vertriebsprozessen
    • Kundenstamm
    • Materialstamm
    • Kunden-Material-Infosatz
    • Konditionsstammdaten für die Preisfindung
    • Weitere Stammdaten
  • Vertriebsprozesse, Findungen und Sammelverarbeitung
    • Bedeutung der Verkaufsbelegart
    • Werks-, Versandstellen- und Routenfindung
    • Versandterminierung
    • Sammelverarbeitung in den Vertriebsprozessen
  • Verfügbarkeitsprüfung
    • Grundlagen
    • Beispielfälle
    • Transportabwicklung
  • Vertriebsprozesse mit Kundenauftragsabwicklung
    • Vorverkaufsabwicklung
    • Bedeutung des Positionstyps
    • Montageabwicklung
  • Reklamationsabwicklung
    • Gutschriftsanforderung
    • Retoure
    • Rechungskorrekturanforderung
  • Rahmenverträge
    • Lieferpläne und Mengenkontrakte
    • Wertkontrakte
  • Materialsubstitution, Listung und Ausschluss
    • Materialsubstitution
    • Materiallistung und Ausschluss
  • Naturalrabatt
    • Naturalrabatt
  • Auswertungen zu den Vertriebsprozessen
    • Listen und Reports
    • Vertriebsinformationssysteme
  • Vorbereitung auf die SAP-Anwenderzertifizierung

Der Unterricht findet überwiegend als Präsenzunterricht mit einem Fachdozenten in unseren modern ausgestatteten Seminarräumen statt. Unterstützt wird die Wissensvermittlung durch wöchentlich einen Übungs- oder Projekttag, der in Eigenverantwortung in unserem Hause durchgeführt wird.


Weiterbildung Abschluss
  • IFM - Diplom
  • IFM - Zertifikat

Weiterbildung Zielgruppe
Facharbeiter und Akademiker

Weiterbildung Weiterbildungsdauer

4 Monate 80 Tage


Weiterbildung Termine

23.09.2014 bis 23.01.2015 - Berlin Charlottenburg, Potsdam und Berlin Prenzlauer Berg   Mehr Infos
20.11.2014 bis 20.03.2015 - Berlin Charlottenburg, Potsdam und Berlin Prenzlauer Berg   Mehr Infos


Weiterbildung Unsere Standorte

Berlin Charlottenburg, Berlin Prenzlauer Berg, Potsdam