Logo Potsdam  0331 / 70 17 8- 0       Berlin  030 / 84 78 84 87- 0
Starttermine

Gesundheitsmanagement
Kaufmännische Weiterbildung
Management
Personalwesen
Immobilienmanagement
Weiterbildung Energie und Umwelt
Geoinformationssysteme GIS
Sprachen
EDV Kenntnisse
Karrierecoaching
Startseite / Geförderte Weiterbildungen / Energie und Umwelt /

Zertifizierte/-r Energieberater/-in

Wichtige Informationen Wichtige Informationen

  • Unterrichtsform: Präsenzunterricht
  • Vermittlungsquote 80 %
  • Interne Personalvermittlung
  • Zertifiziert nach AZAV

Als Teilnehmer erwerben Sie alle Kenntnisse, die nach EnEV 2014 (Anlage 11) für Energieberater von bestehenden Wohngebäuden gefordert werden. Der Lehrgang schließt mit einem eigenständig erstellten Projekt, dessen Präsentation und einem Abschlussgespräch ab.

 

  • Maßnahmennummer Berlin: 955/220/12
  • Maßnahmennummer Potsdam: 039/248/13

Weiterbildung Weiterbildungsinhalt

Umwelt, Klima und Energieverbrauch

  • Klimaproblematik, Umweltbelastung
  • Ressourcen und Reserven
  • fossile und regenerative Energieträger
  • Tätigkeitsbereich des Energieberaters

Gesetzliche Grundlagen, Regelungen, Vorschriften und Normen

  • EU-Gebäuderichtlinie
  • EEWärmeG
  • Energieeinsparverordnung 2014
  • Technische Regelungen und Normen

Baustoffkunde

  • Allgemeine Grundlagen
  • Baustoffe Eigenschaften, Anforderungen und Einsatzgebiete
  • Wärmedämmstoffe und -systeme im Vergleich

Bautechnische Grundlagen

  • Bauweisen und Baualtersklassen
  • Funktion und Konstruktionsarten der Bauteile des Gebäudes (Außenwände, Decken, Dach, Fenster)
  • Wärmebrücken und Luftdichtheit der Gebäudehülle

Bauphysikalische Grundlagen

  • Grundbegriffe und Definitionen, Normen
  • Wärmeschutz nach DIN 4108
  • Feuchteschutz nach DIN 4108
  • Brandschutz nach DIN 4102
  • Schallschutz nach DIN 4109

Haustechnische Anlagen

  • Grundlagen, Begriffe, Normen
  • Anlagen zur Raumheizung
  • Anlagen zur Warmwasserbereitung
  • Lüftungsanlagen und Beleuchtung

Anlagen zur Nutzung regenerativer Energien

  • Allgemeines, Regeneratives Energiepotential
  • Thermosolaranlagen, Photovoltaikanlagen
  • Systeme zur Umweltwärmenutzung, Wärmepumpen
  • Biomasseanlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung

Wärmetechnische Bilanzierungsverfahren

  • Energiebilanzierung von Gebäuden nach DIN 4108 und 4701-10
  • Heizperiodenbilanzverfahren, Monatsbilanzverfahren
  • Wärmegewinne und -verluste, Heizwärmebedarf, Endenergiebedarf, Primärenergiebedarf

Energetische Modernsierungskonzepte

  • Zusammenstellen möglicher Modernisierungsvarianten
  • Modernisierung der Gebäudehülle und Anlagentechnik
  • Einsatz regenerativer Energien, Betrachtungen zur Umsetzbarkeit

Wirtschaftlichkeit von Sanierungsmaßnahmen

  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung vorgeschlagener Modernisierungsvarianten bei Voll- oder Teilsanierung
  • Vergleich verschiedener Rechenmodelle, Armortisationsrechnungen
  • Förderung der KfW, Förderungen des BAFA, Förderanträge für Sanierungsmaßnahmen

Energieberatung und -ausweise

  • Aufbau und Ablauf einer Energieberatung
  • Energieausweise, Einzelbauteilnachweise
  • Datenerhebung, Fördermittelberatung, Beispielrechnung

Energieberatung-Vor-Ort

  • Form und Inhalt der geförderten Energieberatung
  • Mindestanforderungen
  • Ablauf einer geförderten Beratung, Antragstellung

EDV - Anwendungen

  • PC-Training mit Softwarepaketen für die Gebäudeenergiebilanzierung
  • Erstellen eigener Berechnungstools
  • Ergebnispräsentationen

Projektbearbeitung

  • Unterlagenbeschaffung
  • Datenaufnahme vor Ort
  • Ermittlung energetischer Ist-Zustände
  • Erarbeitung Modernisierungsvorschläge
  • Berichterstellung

Der Unterricht findet überwiegend als Präsenzunterricht mit einem Fachdozenten in unseren modern ausgestatteten Seminarräumen statt. Unterstützt wird die Wissensvermittlung durch wöchentlich einen Übungs- oder Projekttag, der in Eigenverantwortung in unserem Hause durchgeführt wird.


Weiterbildung Abschluss
  • IFM - Diplom

Weiterbildung Zielgruppe
Ingenieure aller Fachrichtungen (insb. Bauingenieure), Architekten, staatlich geprüfte Bautechniker, Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechniker, Meister und Techniker aus den Bereichen Bau- oder Gebäudetechnik

Weiterbildung Weiterbildungsdauer

4 Monate 80 Tage


Weiterbildung Termine

26.01.2015 bis 22.05.2015 - Berlin Charlottenburg, Potsdam und Berlin Prenzlauer Berg   Mehr Infos


Weiterbildung Unsere Standorte

Berlin Charlottenburg, Berlin Prenzlauer Berg, Potsdam