Logo Potsdam  0331 / 70 17 8- 0       Berlin  030 / 84 78 84 87- 0
RSS Feed RSS für Beiträge
RSS für Kommentare

Blog Kategorien

IFM Business (179)
IFM Personalvermittlung (1)
IFM Weiterbildung (237)

Blog Seiten

Archive

Artikel mit ‘Personalentwicklung’ getagged


Die zweimonatige geförderte Weiterbildung „Personalmanagement / Führung und Entwicklung“ startet am 29.07.14 am Standort des IFM im Prenzlauer Berg. Noch freie Plätze!!!!

Veröffentlicht am Freitag, den 18. Juli 2014 in IFM Weiterbildung | Keine Kommentare »

Personalmanagement ist ein wichtiger Erfolgsfaktor, der die Konkurrenzfähigkeit und Performance von Unternehmen widerspiegelt. Ohne qualifiziertes Personal können die vom Management beschlossenen Strategien und Ziele nicht erreicht werden. Doch hier gilt die Voraussetzung des Geben und Nehmens, denn Unternehmen sollten Voraussetzungen für die Zufriedenheit, Motivation, gute Führung und Entwicklung ihrer Mitarbeit schaffen, um gute Arbeitsleistungen zu erhalten. Und genau hier setzt die geförderte Weiterbildung des IFM (Institut für Managementberatung) mit dem Thema „Personalmanagement Führung und Entwicklung“ an. Den Teilnehmern werden Wege und Methoden vermittelt, um das eigene Personal optimal einzusetzen und zu fördern, um somit eine erhöhte Arbeitsproduktivität zu erreichen. Außerdem geht es um interne Personalprozesse, die zu einer optimalen Planung der zu Verfügung stehenden Mitarbeiter beitragen.
Was ist Inhaltich von der Weiterbildung genau zu erwarten? Zum Einstieg in das Thema werden die Komponenten der Personalführung aufgegriffen, zu denen Führungsbeteiligte, Vorgesetze, Mitarbeiter und festgelegte Weisungen gehören. Ausgehend von diesem Wissen erfahren die Teilnehmer, welche Führungsmittel bestehen und worin sich diese unterscheiden. Zum Beispiel sind hier Prozess-, Informations-, Aufgaben- und Personenbezogene Führungsmittel von Bedeutung, die alle verschiedene Ziele verfolgen und sich in der der Art der Herangehensweise, bzw. dem Management, voneinander abgrenzen. Als nächsten inhaltlichen Schwerpunkt geht es um verschiedene Führungsmodelle und eindimensionale Führungsstile, die von einem autoritären Stil (Entscheidung liegt beim Vorgesetzten) bis hin zu einem kooperativen Stil (Entscheidung liegt bei der Gruppe) reichen. Was sind hier die Vor- und Nachteile? Nach dem Behandeln dieses Themenbereichs geht es über zu der Personalentwicklung. Hier erfahren die Teilnehmer, welche Methoden für die Personalbindung in Form von Ausbildung, Fortbildung und Umschulung bestehen, wie die Bindung außerhalb des Arbeitsplatzes ermöglicht werden kann, wie digitale Medien (Multimedia) die Personalentwicklung unterstützen können und in wie fern Sie die Kontrolle über die Abläufe behalten. In einem weiteren Schritt geht es um die Förderung des eigenen Personals. Diese beginnt mit einem Förderungsgespräch in dem zukünftige Methoden, wie zum Beispiel Coaching, Mentoring und Laufbahnplanung, mit den Mitarbeitern abgestimmt werden. Um darüber hinaus auch auf die internen Prozesse einzugehen, zeigen Ihnen die geschulten Dozenten des IFM verschiedene Strategien zur Personalplanung. Dieser Schritt beginnt mit der Bestimmung der Ziele (Aufgaben, Einbindung, Bedingungen) und Details zur Durchführung (Zeitraum, Inhalt, etc.). Welche Möglichkeiten haben Sie zu der Planung Ihrer Personalbestände, dem genauen Personalbedarf, Einsatzzeiten, Veränderungen, Entwicklungen und Personalkosten? All diese Punkte werden Schritt für Schritt erklärt, sodass die Teilnehmer danach in der Lage sind, alle Personalbereiche genauestens zu planen. Abschließend werden in der geförderten Weiterbildung die Themenschwerpunkte Personalfreistellung, Personalverwaltung sowie das Arbeitsrecht behandelt.
Zu der generellen Organisation bleibt folgendes zu sagen: Die zweimonatige Weiterbildung findet vom 29.07.2014 bis zum 22.09.2014 überwiegend als Präsenzunterricht mit einem Fachdozenten in den modern ausgestatteten Seminarräumen des Instituts für Managementberatung am Standort im Prenzlauer Berg statt. Unterstützt wird die Wissensvermittlung durch einen wöchentlichen Übungs- oder Projekttag, der in Eigenverantwortung durchgeführt wird und jeder Teilnehmer erhält als Nachweis für die erfolgreiche Partizipation ein IFM-Zertifikat.
Die Zielgruppe für die Weiterbildung sind Facharbeiter / Akademiker und andere Interessenten mit praktischen Erfahrungen oder theoretisch erworbenen Kenntnissen in der Betriebs- und Personalwirtschaft. Für weitere Information klicken Sie bitte direkt auf http://www.ifm-weiterbildung.de/weiterbildung/personalwesen/personalmanagement-fuehrung-und-entwicklung-300.html. Für mehr Informationen zu geförderten Weiterbildungen des IFM nutzen Sie bitten den folgenden Link http://www.ifm-weiterbildung.de/schulungen/weiterbildung.html.


Neues Seminar beim IFM Institut für Managementberatung: Mitarbeiterbindungs-Management. Mit strategischem Personalbindungsmanagement die Motivation und Leistungsbereitschaft von Mitarbeitern erhöhen.

Veröffentlicht am Donnerstag, den 19. Juni 2014 in IFM Business | Keine Kommentare »

Die aktuelle Studie des weltweit tätigen Personaldienstleisters Manpower zeigt, dass der Fach- und Führungskräftemangel für viele Unternehmen spürbar zunimmt. Drohende Personalengpässe durch Fachkräftemangel sind aber nicht das einzige Argument, warum Unternehmen dringend Mitarbeiterbindungs-Management in ihre Personalstrategie implementieren sollten. Auch Personalabgänge, also der Verlust von Mitarbeitern aufgrund von Eigenkündigung, ist für Unternehmen mit vielen negativen Konsequenzen verbunden – ganz besonders dann, wenn es sich um Leistungsträger handelt.
Verlässt ein Mitarbeiter in einer Schlüsselposition das Unternehmen, so erhöhen sich die ohnehin hohen Personalbeschaffungskosten um die Kosten, die durch den Verlust des Erfahrungswissens, des Know-Hows und der persönlichen Netzwerke entstehen. Zusätzlich erhöht sich in der Regel der Arbeitsdruck auf die verbleibenden Mitarbeiter, welcher sich wiederum negativ auf die Motivation, Leistungsbereitschaft und die Kreativität auswirkt und im schlimmsten Fall zu weiteren Kündigungen führen kann.
In dem neu entwickelten IFM-Seminar Mitarbeiterbindungs-Management werden die aktuellen Entwicklungen am Arbeitsmarkt und die Steuerungsinstrumente einer strategischen Personalplanung umfassend erläutert.
Nach dem zweitägigen Seminar verfügen Sie über das Know-How, eine Standortbestimmung in Ihrem Unternehmen vorzunehmen, Defizite zu erkennen und sinnvolle Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung, auch unter Beachtung von Kosten- und Rentabilitätsaspekten, einzuführen.
Das IFM Seminar startet mit der umfassenden Einführung in die grundlegenden Ansätze zur Mitarbeiterbindung. Auf die Frage wie Kündigungen von wichtigen Leistungsträgern verhindert werden können, gibt es praxisrelevante Antworten und eine Reihe konkreter und erprobter Umsetzungsvorschläge. Dabei lernen die IFM Seminarteilnehmer die verschiedenen strukturellen und kulturellen sowie materiellen und immateriellen Maßnahmen kennen. Sie erfahren mehr über die Einrichtung von flexiblen Arbeitszeiten (Teilzeit, Gleitzeit, Home Office), die Einführung von Zielvereinbarungen, variable Vergütungen, regelmäßige Weiterbildungen sowie Mitarbeitergespräche und deren positive Wirkung auf die Mitarbeiterbindung. Zudem wird die Verantwortung der Unternehmensleitung, der Führungskräfte und des Personalmanagements bei der Einführung eines Mitarbeiterbindungs-Managements thematisiert.
Zum Abschluss werden aktuelle Strategien vorgestellt, mit denen die Arbeitgeberattraktivität aus Sicht der Bewerber gesteigert werden kann. Sie erhalten praktische Tipps, wie mittels des Employer Brandings aktives Personalmarketing im Unternehmen implementiert werden kann.
Eine genaue Inhaltsbeschreibung des IFM Seminars Mitarbeiterbindungs-Management sowie eine Auswahl der möglichen Seminartermine und Seminarorte finden Sie unter http://www.ifm-business.de/seminare/personalmanagement/mitarbeiterbindungsmanagement-801.html#blog_mitarbeiterbindung
Zusätzlich bietet das IFM Institut für Managementberatung eine große Auswahl an Seminaren zu weiteren Personalthemen an. Das Themenspektrum reicht von der Personalauswahl über die Personalentwicklung bis hin zu Personalführungstraining. Darüber hinaus können Sie IFM-Seminare zu Spezialthemen, wie beispielweise Anti-Mobbing-Strategien, Teambildung und Personalcontrolling buchen. Eine Liste aller IFM-Seminare im Bereich Personal finden Sie hier: http://www.ifm-business.de/schulungen/seminare/personalmanagement.html#blog_mitarbeiterbindung
Sollten Sie ein Angebot für ein individuelle Firmenschulung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder per E-Mail: http://www.ifm-business.de/kontakt.php#blog_mitarbeiterbindung


Die zweimonatige geförderte Weiterbildung „Personalmanagement / Führung und Entwicklung“ startet am 30.10.13 am Standort des IFM im Prenzlauer Berg. Noch freie Plätze!!!!

Veröffentlicht am Mittwoch, den 23. Oktober 2013 in IFM Weiterbildung | Keine Kommentare »

Personalmanagement ist ein wichtiger Erfolgsfaktor, der die Konkurrenzfähigkeit und Performance von Unternehmen widerspiegelt. Ohne qualifiziertes Personal können die vom Management beschlossenen Strategien und Ziele nicht erreicht werden. Doch hier gilt die Voraussetzung des Geben und Nehmens, denn Unternehmen sollten Voraussetzungen für die Zufriedenheit, Motivation, gute Führung und Entwicklung ihrer Mitarbeit schaffen, um gute Arbeitsleistungen zu erhalten. Und genau hier setzt die geförderte Weiterbildung des IFM (Institut für Managementberatung) mit dem Thema „Personalmanagement Führung und Entwicklung“ an. Den Teilnehmern werden Wege und Methoden vermittelt, um das eigene Personal optimal einzusetzen und zu fördern, um somit eine erhöhte Arbeitsproduktivität zu erreichen. Außerdem geht es um interne Personalprozesse, die zu einer optimalen Planung der zu Verfügung stehenden Mitarbeiter beitragen.
Was ist Inhaltich von der Weiterbildung genau zu erwarten? Zum Einstieg in das Thema werden die Komponenten der Personalführung aufgegriffen, zu denen Führungsbeteiligte, Vorgesetze, Mitarbeiter und festgelegte Weisungen gehören. Ausgehend von diesem Wissen erfahren die Teilnehmer, welche Führungsmittel bestehen und worin sich diese unterscheiden. Zum Beispiel sind hier Prozess-, Informations-, Aufgaben- und Personenbezogene Führungsmittel von Bedeutung, die alle verschiedene Ziele verfolgen und sich in der der Art der Herangehensweise, bzw. dem Management, voneinander abgrenzen. Als nächsten inhaltlichen Schwerpunkt geht es um verschiedene Führungsmodelle und eindimensionale Führungsstile, die von einem autoritären Stil (Entscheidung liegt beim Vorgesetzten) bis hin zu einem kooperativen Stil (Entscheidung liegt bei der Gruppe) reichen. Was sind hier die Vor- und Nachteile? Nach dem Behandeln dieses Themenbereichs geht es über zu der Personalentwicklung. Hier erfahren die Teilnehmer, welche Methoden für die Personalbindung in Form von Ausbildung, Fortbildung und Umschulung bestehen, wie die Bindung außerhalb des Arbeitsplatzes ermöglicht werden kann, wie digitale Medien (Multimedia) die Personalentwicklung unterstützen können und in wie fern Sie die Kontrolle über die Abläufe behalten. In einem weiteren Schritt geht es um die Förderung des eigenen Personals. Diese beginnt mit einem Förderungsgespräch in dem zukünftige Methoden, wie zum Beispiel Coaching, Mentoring und Laufbahnplanung, mit den Mitarbeitern abgestimmt werden. Um darüber hinaus auch auf die internen Prozesse einzugehen, zeigen Ihnen die geschulten Dozenten des IFM verschiedene Strategien zur Personalplanung. Dieser Schritt beginnt mit der Bestimmung der Ziele (Aufgaben, Einbindung, Bedingungen) und Details zur Durchführung (Zeitraum, Inhalt, etc.). Welche Möglichkeiten haben Sie zu der Planung Ihrer Personalbestände, dem genauen Personalbedarf, Einsatzzeiten, Veränderungen, Entwicklungen und Personalkosten? All diese Punkte werden Schritt für Schritt erklärt, sodass die Teilnehmer danach in der Lage sind, alle Personalbereiche genauestens zu planen. Abschließend werden in der geförderten Weiterbildung die Themenschwerpunkte Personalfreistellung, Personalverwaltung sowie das Arbeitsrecht behandelt.
Zu der generellen Organisation bleibt folgendes zu sagen: Die zweimonatige Weiterbildung findet vom 30.10.2013 bis zum 03.01.2014 überwiegend als Präsenzunterricht mit einem Fachdozenten in den modern ausgestatteten Seminarräumen des Instituts für Managementberatung am Standort im Prenzlauer Berg statt. Unterstützt wird die Wissensvermittlung durch einen wöchentlichen Übungs- oder Projekttag, der in Eigenverantwortung durchgeführt wird und jeder Teilnehmer erhält als Nachweis für die erfolgreiche Partizipation ein IFM-Zertifikat.
Die Zielgruppe für die Weiterbildung sind Facharbeiter / Akademiker und andere Interessenten mit praktischen Erfahrungen oder theoretisch erworbenen Kenntnissen in der Betriebs- und Personalwirtschaft. Für weitere Information klicken Sie bitte direkt auf http://www.ifm-weiterbildung.de/weiterbildung/personalwesen/personalmanagement-fuehrung-und-entwicklung-300.html. Für mehr Informationen zu geförderten Weiterbildungen des IFM nutzen Sie bitten den folgenden Link http://www.ifm-weiterbildung.de/schulungen/weiterbildung.html.


Offenes Firmenseminar im Bereich Personalmanagement vom 11.02. bis 12.02.2013 noch freie Plätze in Hamburg! Jetzt informieren und direkt anmelden unter http://www.ifm-business.de/seminare/personalmanagement/personalmanagement-grundlagen-101.html

Veröffentlicht am Mittwoch, den 30. Januar 2013 in IFM Business | Keine Kommentare »

Zur Existenz und dem ökonomischen Bestehen von Unternehmen gehören prozessoptimierte Abläufe sowie die auf die Produkte und Dienstleistungen angepassten strategischen Ansätze zur Produktion, Vertrieb und Vermarktung.
Neben diesen Abläufen tragen aber auch die Mitarbeiter selbst zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens bei. Daher müssen, wie es bei Prozessen und Geschäftsabläufen schon längst Gang und Gebe ist, genaue Planungen sowie Beschaffungs- und Entwicklungsmaßnahmen ergriffen werden. Allein das Einstellen eines Mitarbeiters führt schon längst nicht mehr zum gewünschten Ziel.
Da die Arbeit in den Personalabteilungen der Unternehmen immer komplexer und anspruchsvoller wird, investieren Leitungsebenen und Geschäftsführer immer häufiger in geschulte und professionelle Personalmanager. Das Institut für Managementberatung hat durch Gespräche mit Unternehmern den Bedarf an Spezialisten erkannt und möchte diese unterstützen, indem es ihre Personalverantwortlichen schult und begleitend zum Beruf für die neuesten Themengebiete sensibilisiert. Zu dem zweitägigen Seminar sind Personalsachbearbeiter, Assistenten der Geschäftsführung und Personalverantwortliche eingeladen.
Die Grundlagen des Personalmanagements leiten den Lehrgang ein. Im Anschluss wird auf die Details zu den Personalstammdaten sowie den zeitgemäßen Umgang mit den Daten eingegangen. Darüber hinaus werden die Personalverwaltung und die Zeitökonomie vertieft. Da auch Vorbereitungen zu Lohn- und Gehaltsabrechnungen zu den Hauptaufgaben der Personaler gehören, möchten die Dozenten anschaulich und übersichtlich diesen Themenkreis erläutern. Denn wenn selbst die Abrechnung in anderen Abteilungen oder auch außerhaus durchgeführt werden, so gehört doch die ordnungsgemäße Vorbereitung der Daten zur Lohnbuchhaltung zu den Anforderungen. Darüber hinaus vermitteln die Fachdozenten Herangehensweisen zur Reisekostenabrechnung.
Auf der Basis dieser Grundlagen werden nun die prozessorientierten Fragen zur Personalplanung, -beschaffung und Personalentwicklung behandelt. Durch die strukturierte Analyse des Bedarfes können dann in Zukunft auch alle Vorgehen wirtschaftlich begründet werden. Die Möglichkeiten, welche dann zur Beschaffung zum Einsatz kommen, führen durch exakte und detaillierte Planungen zum gewünschten Erfolg, also der bestmöglichen Besetzung der vakanten Stelle. Der Themenabschnitt wird durch die Förderung und die Entwicklungsmaßnahmen der Mitarbeiter abgeschlossen.
Das Know-how zur regelmäßigen Auswertung von Anwesenheits- und Abwesenheitsdaten, und auch der abteilungsbezogenen Einsatzzeiten runden das Seminar ab.
In regelmäßigen Abständen finden die Seminare zum Thema „Personalmanagement – Grundlagen“ in Potsdam, Berlin und Hamburg statt. Die modernen Räumlichkeiten des IFM bieten mit der technischen Ausstattung den idealen Rahmen für die Lehrgänge. Neben Tagesseminaren können auch Abendseminare besucht werden.
Die Teilnahmegebühr pro Person von 950,00 € (inkl. MwSt. 1.1350,50 €) beinhaltet Schulungsmaterial, ein Angebot an Obst, Gebäck und Tagungsgetränken (Heiß/Kalt). Bei der Teilnahme von mehr als 3 Mitarbeitern aus einem Unternehmen gewährt das Institut für Managementberatung gerne einen Rabatt auf den Gesamtpreis. Informieren Sie sich jetzt über die nächsten Termine, die Schulungsräume oder auch den Seminardetails unter http://www.ifm-business.de/seminare/personalmanagement/personalmanagement-grundlagen-101.html


Seminar zum Thema: Personalentwicklung vom 24.01. bis 25.01.2012 an beiden Standorten buchbar

Veröffentlicht am Donnerstag, den 5. Januar 2012 in IFM Business | Keine Kommentare »

Eine Stelle im Unternehmen mit kompetenten Personal zu besetzen, ist kein Geheimnis oder mit Glück verbunden. Denn mit Maßnahmen zur Bildung und Förderung der Mitarbeiter in den Organisationseinheiten kann jedes Unternehmen die richtigen Mitarbeiter am richtigen Ort einsetzen.
Dazu gehören Stellenbeschreibungen und Stellenentwicklungen, die geplant, realisiert und evaluiert werden. Dieser Prozess findet im Allgemeinen vor Allem in der Personalentwicklung statt, die innerhalb der Personalwirtschaft ihren fest verankerten Platz gefunden hat. Basierend auf den Bestimmungen der Betriebswirtschaft kann so ein Mitarbeiter personell und wirtschaftspsychologisch befähigt werden, innerhalb eines Teams oder einer Unternehmung das gesetzte Ziel effizient und erfolgsorientiert zu erreichen. Die Förderung von Humankapital wird hier mit den Zielen eines Betriebes kombiniert und berücksichtigt dabei die Voraussetzung und strategischen Ansprüche einer Arbeitsstelle genauso wie die Bedürfnisse und Qualifikationen des Mitarbeiters, der diese Stelle besetzen soll.

In der Institut für Managementberatung GmbH findet am 24.01.2012 über eine Dauer von zwei Tagen (6 Stunden pro Tag) das Seminar zu Personalentwicklung statt, dass Ihrem Unternehmen, Ihnen und Ihren Führungskräften die Ziele und Aufgaben dieser betrieblichen Einheit näher bringt. Dabei geht es von integrierten Personalentwicklungen (wie geschäftsstrategische Anforderungen bis hin zu Evaluation) zu individuellen Standortbestimmung im Betrieb. Die Trainer und Dozenten besprechen dazu Methoden und moderne Hilfsmittel zur Potenzialanalyse bei Ihren Fach- und Führungskräften und zeigen dabei auf, wie Sie gemeinsam Bildungsanalysen im Unternehmen durchführen können, um auf Schwachstellen und auch potenzielle Stärken aufmerksam zu machen. Mit einer individuellen Entwicklung kann in Ihrem Unternehmen durch die Hilfe der Trainer ein Angebot an Qualifizierungen geschaffen werden, die zu einem transparenten Bildungscontrolling verhelfen. Lernen Sie mithilfe der Trainer der Institut für Managementberatung GmbH das Potenzial des Humankapitals Ihres Unternehmens kennen und sichern sich dadurch Effizienz und Qualität im Arbeitsumfeld. Der interne soziale Gewinn und die nach außen zeigende Professionalität Ihres Unternehmens wird schon bald positive Resonanz erhalten!
Für Führungskräfte und Personalleiter bietet dieses zweitägige Seminar eine professionelle Plattform der Weiterbildung. Die Teilnahmegebühr pro Person beträgt 1.200,00 € (inkl. 19% MwSt. 1.428,00 €). Bei einer Teilnahme von mehr als 3 Teilnehmern Ihres Unternehmens gewähren wir Mengenrabatt. Im oben genannten Preis sind Schulungsunterlagen und Getränke (Heiß-/Kaltgetränke) inkludiert. Mehr Informationen erhalten Sie unter http://www.ifm-business.de/seminare/personalmanagement/personalentwicklung-338.html.

 

 


Geförderte Weiterbildung im Bereich Personalmanagement vom 20.12.2011 bis 23.01.2012 am Berliner Standort

Veröffentlicht am Donnerstag, den 1. Dezember 2011 in IFM Weiterbildung | Keine Kommentare »

Das Team ist nur so gut, wie sein schwächstes Mitglied. An diesem uns wohl bekannten Leitspruch ist viel dran, doch steckt hinter einem guten Team noch viel mehr. Da wäre z.B. der Teamleiter und der Personalleiter. Der letztere Begriff hat sich in Zeiten von Globalisierung angepasst und umfasst jetzt im Namen des Personalmanagers alle wichtigen Aufgaben eines modernen Bereichsleiter. Doch hat sich nicht nur der Arbeitstitel verändert, sondern auch die Aufgaben sind mit dem internationalen Begriff gewachsen. Denn heutzutage ist der Personalmanager ein Führungsmittel der Chefetage als auch Stimme und Förderer der Mitarbeiter.

Neben den fachlichen, bedarf es dieser Position auch zahlreicher sozialer Kompetenzen.
Zu der einmonatigen Weiterbildung sind Facharbeiter und Akademiker, aber auch alle Interessierten mit praktischen Kenntnissen in der Betriebswirtschaft oder Personalführung eingeladen, ihre Grundkenntnisse zu erweitern. Gemeinsam mit den Dozenten der Institut für Managementberatung GmbH wird die Bedeutung der Personalführung, d.h. als Führungsbeteiligte, Vorgesetzte und für Mitarbeiter erarbeitet.
Die Nennung von Führungsmitteln, die sich in diverse Gruppen aufteilen lässt, ist dabei signifikant. Die Dozenten eröffnen den Teilnehmern die Sicht auf verschiedene Führungsstile und bauen auf den Modellen die Kompetenzen der Interessenten aus. Dazu gehört auch die Personalentwicklung: Angefangen bei der Ausbildung von Nachwuchs über Fortbildung bis hin zur Umschulung von Mitarbeiten. Hier gilt es, das Potential der Mitarbeiter zu erkennen und zu fördern. Ganz individuell und nach Maßband. Potential kann aber nur der erkennen, der sich Fördergesprächen widmet. Die Dozenten zeigen, wie hier der Ansatz zu einem Personal-Interview gefunden werden kann. Nach diesem Schritt geht es direkt weiter zu der Planung von Aufgaben, der Festsetzung und Überwachung von Arbeitsbedingungen und der gezielten Einbindung des Personals. An dieser Stelle arbeiten die Dozenten intensiv mit den Teilnehmern an der Umsetzung der detaillierten Vorstellungen und dem individuellen Bedarf der Unternehmen.
Doch was tun, wenn der Mitarbeiter in dem Interview bzw. der Umsetzung von Arbeitsprozessen nicht mehr mit der Arbeit identifizierbar ist? Auch für diese Situation rüstet die Weiterbildung ihre Teilnehmer aus. Denn Freistellungen, Kündigungen und Abwicklungen der Beendigung von Verträgen, gehören zum Bereich des Personalmanagement (unter der strengen Berücksichtigung der verschiedenen Aspekte des Arbeitsrechts).
Die Lehreinheiten werden in Form von Präsenzunterricht durchgeführt. Weiterführend dienen Übungs- und Projekttage der Festigung des Stoffes. Die Institut für Managementberatung GmbH freut sich auf viele Interessierte aus bzw. an den Personalbereichen.
Mehr Informationen finden Sie unter http://www.ifm-weiterbildung.de/weiterbildung/management/personalmanagement-fuehrung-und-entwicklung-434.html. Infos zur Weiterbildung im allgemeinen Sinne finden Sie unter http://www.ifm-weiterbildung.de/schulungen/weiterbildung.html.