Logo Potsdam  0331 / 70 17 8- 0       Berlin  030 / 84 78 84 87- 0
RSS Feed RSS für Beiträge
RSS für Kommentare

Blog Kategorien

IFM Business (218)
IFM Weiterbildung (258)

Blog Seiten

Archive

Artikel mit ‘Führungskraft’ getagged


Den Sprung vom Mitarbeiter zur Führungskraft erfolgreich meistern

Veröffentlicht am Donnerstag, den 6. November 2014 in IFM Business | Keine Kommentare »

Eine Beförderung ist an erster Stelle Anlass zur Freude, ist doch eine Beförderung vor allem auch Anerkennung und Honorierung für das eigene berufliche Engagement. Eine Beförderung bedeutet aber auch mehr Verantwortung, zusätzliche Aufgaben und neue Herausforderungen. Dies gilt umso mehr, wenn die Beförderung auch Personalverantwortung beinhaltet.

Sollte es sich zusätzlich noch um einen Aufstieg aus dem Kollegenkreis heraus zur Führungskraft handeln, ist es besonders lohnenswert, sich im Vorfeld mit den Anforderungen an eine Führungsfunktion auseinanderzusetzen. Denn umfangreiches Fachwissen alleine reicht nicht aus, um als gute Führungskraft anerkannt und respektiert zu werden.

Eine Führungspersönlichkeit verfügt über soziale Kompetenz, soziale und interkulturelle Empathie, Veränderungsbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit, sowie unternehmerische Weitsicht. Die Fähigkeit zu führen, die Führungskompetenz oder auch Leadership-Kompetenz, ist, ebenso wie das Fachwissen, erlernbar. Mit dem Wissen über Strukturen, Methoden und Maßnahmen aus den Bereichen Kommunikation und Personalmanagement kann die zukünftige Führungskraft ihre eigenen Fähigkeiten stärken, um die neue Führungsrolle bewusst und persönlichkeitsadäquat auszufüllen.

Bei einer Beförderung aus dem Kollegenkreis heraus gewinnt die Leadership-Kompetenz an zusätzlicher Relevanz. In dieser Situation, in der der Kollege von gestern, der Vorgesetzte von heute ist, ist die Fähigkeit, sich rollenklar zu verhalten und die Führungsrolle situationsadäquat auszufüllen, besonders entscheidend. Denn zum normalen Spannungsfeld von Ziel- und Mitarbeiterorientierung addiert sich das latente Konfliktpotential aus formell contra informell - „du warst doch mal einer von uns“, sowie eventuelle Neid-Aspekte.

Das IFM Seminar „Vom Mitarbeiter zur Führungskraft“ vermittelt angehenden Führungskräften das relevante Wissen, sowie Methoden und Werkzeuge für ihre zukünftigen Aufgaben und setzt dabei den besonderen inhaltlichen Schwerpunkt auf die spezifische Situation einer Beförderung aus dem Kollegenkreis heraus.

Das Seminar beginnt mit den allgemeinen Erwartungen an Führungskräfte und einer eigenen Standortbestimmung mit dem besonderen Balance-Akt zwischen Nähe und Distanz unter Berücksichtigung des Selbst- und Fremdbildes. Darauf folgt eine umfassende Behandlung der verschiedenen Führungsaufgaben im zwischenmenschlichen, organisatorischen, strukturellen und strategischen Zusammenhang. Im anschließenden Abschnitt erweitern die Teilnehmer ihr Wissen um den Regelkreis der Führung. Dieser basiert auf dem Informationsaustausch und beschreibt die Wechselbeziehungen zwischen der Führungskraft als Regler und den Mitarbeitern (Regelobjekte). Anhand vieler praktischer Beispiele lernen die Teilnehmer den gesamten Führungsprozess von der Zielsetzung, Planung, Entscheidung, Ausführung bis zur Kontrolle kennen. Dabei bauen die Teilnehmer ihre methodischen Kompetenzen auch in Bezug auf Mitarbeitergespräche, Aufgaben- und Zielvereinbarungen, sowie Team- und Projektsteuerung kontinuierlich aus. Nach der umfassenden Behandlung der verschiedenen Führungsbestandteile rundet ein Exkurs zum Thema Business Knigge für Führungskräfte das IFM Seminar ab.

Nach dem Seminar sind die Teilnehmer in der Lage, die neuen Herausforderungen als Führungskraft erfolgreich anzunehmen und die eigene Führungspersönlichkeit zu entwickeln.

Weitere Informationen zum Seminarinhalt, sowie eine Liste der buchbaren Seminarorte und Termine finden Sie unter http://www.ifm-business.de/seminare/f%C3%BChrungskompetenzen/vom-mitarbeiter-zur-fuehrungskraft-606.html

Die Teilnahmegebühr pro Person beträgt 1.200,00 EUR (incl. 19% MwSt. 1.428,00 EUR)
Im Seminarpreis enthalten sind ein Teilnahmezertifikat, Schulungsunterlagen, Obst, Gebäck sowie Heiß- und Kaltgetränke.

Für Angebotsanfragen für ein individuelles Firmenseminar zu diesem Thema nutzen Sie bitte die Kontaktmöglichkeit: http://www.ifm-business.de/kontakt.php


Firmenseminar im Bereich: Vom Mitarbeiter zur Führungskraft vom 19.07. bis 20.07.2012: SOMMERAKTION! 10% RABATT AUF ALLE SOMMERSEMINARE

Veröffentlicht am Mittwoch, den 11. Juli 2012 in IFM Business | Keine Kommentare »

Der Weg zur Spitze der Karriereleiter ist lang und schwierig. Die unteren Stufen sind oft die sichersten, aber eben auch jene, auf denen die meisten Mitarbeiter Platz finden, um sich innerhalb eines Teams oder auch einer Abteilung im Unternehmen zu integrieren. Zur Mitte hin wird das Kollegenfeld schon übersichtlicher, denn auf dieser Ebene arbeitet man oft selbstständig und vor allem eigenverantwortlich. Auf dem Weg nach ganz oben wird die Luft spürbar dünner, und nur die wenigsten wagen diesen Schritt. Hier ist man oft auf sich allein gestellt, deckt ein breites Aufgabenfeld ab und  der Rucksack auf dem Rücken ist mit viel Verantwortung gepackt. Besonders hohe Leistungsansprüche und Führungskompetenzen sind gefragt, wenn man sich behaupten will. Und Fachwissen reicht schon längst nicht mehr aus. Denn als Führungskraft arbeitet man zwar ziel- und erfolgsorientiert, doch fungiert man eben auch als „Kraftruder“ für das gesamte Mitarbeiterteam. Der Umstieg vom Mitarbeiter zum leitenden Angestellten ist daher besonders zu planen, denn es verändert sich neben den Verantwortungsbereichen auch das Selbst- und Fremdbild. War man kurz vorher noch ein Kollege, so ist man nun ein Vorgesetzter, und gegenseitiger Respekt ist keine Selbstverständlichkeit. Besonders wichtig sind bei der Umstellung die ersten Tage und Eindrücke. Eine gute Vorbereitung ist aber schon die „halbe Miete“, wenn Sie als Mitarbeiter in Zukunft einen Stellenwechsel angehen wollen.
Das Institut für Managementberatung ebnet Ihnen diesen Weg mit einem eigens kreierten Firmenseminar. Hier werden Sie mit dem Wissen ausgestattet, das Ihnen besonders in den ersten Tagen eine große Portion an Selbstvertrauen, sozialer Kompetenz und Führungspotential verleiht. Damit das Potential jedoch nicht unausgeschöpft bleibt, erlernen Sie die wesentlichen Grundlagen zur Umsetzung. Vorab wird dazu geklärt, welche Voraussetzungen eine Führungskraft mitbringen sollte und wo die Erwartungen an den neuen Führungsmitarbeiter liegen. Aber auch das Thema rund um die Balance zwischen ehemaligen Kollegen und heutigen Vorgesetzten wird besprochen. Weiterführend greifen die Dozenten die Problematik zwischen autoritärem und machtbezogenen Führungsstil auf und zeigen, wie Sie Ihren eigenen Führungsstil einschätzen können. Elementar sind zudem wichtige Informationen im Umgang mit der Organisationsstruktur, der Fülle an Führungsaufgaben, diversen Regelkreisen und der Einordnung der eigenen Leistungsansprüche. Methodische Kompetenzen wie die Einarbeitung von neuen Mitarbeitern, Aufgaben- und Zielvereinbarungen sowie die Steuerung von Teams und Projekten werden Ihnen vorgestellt und durch praktische Beispiele veranschaulicht.  Zum Abschluss des Seminars gibt es noch ein kleines Businessknigge, denn als künftige Führungskraft besitzt man auch repräsentative Verantwortung und gilt als Spiegelbild für ein gesamtes Unternehmen.
Das Seminar richtet sich an alle zukünftigen Führungskräfte, Mitarbeiter, Teamleiter und Personalverantwortlichen. An zwei Tagen, jeweils von 09 bis 16 Uhr, vermitteln fachkundige Dozenten an den Standorten in Berlin oder Potsdam alles Wissenswerte zum Thema „Vom Mitarbeiter zum Führungskraft“. Die Teilnahmegebühr von  1.200,00 € (inkl. MwSt. 1.428,00 €) beinhaltet ein Angebot an Gebäck und Obst sowie eine Auswahl an Kalt- und Heißgetränken. Nutzen Sie das einmalige Sommeraktions-Angebot und sichern Sie Sich Ihren 10% Rabatt für dieses Sommerseminar. Mehr Informationen erhalten Sie unter http://www.ifm-business.de/seminare/management/vom-mitarbeiter-zur-fuehrungskraft-606.html