Logo Potsdam  0331 / 70 17 8- 0       Berlin  030 / 84 78 84 87- 0
RSS Feed RSS für Beiträge
RSS für Kommentare

Blog Kategorien

IFM Business (185)
IFM Personalvermittlung (1)
IFM Weiterbildung (240)

Blog Seiten

Archive

Artikel mit ‘Doppelte Buchführung’ getagged


Geförderte einmonatige Weiterbildung über Kaufmännische Grundlagen startet am 13.05.13 am Potsdamer und Charlottenburger Standort des IFM

Veröffentlicht am Freitag, den 19. April 2013 in IFM Weiterbildung | Keine Kommentare »

Das Institut für Managementberatung (IFM) bietet vom 13.05.2013 bis zum 10.06.2013 eine einmonatige geförderte Weiterbildung zu dem Thema „Kaufmännische Grundlagen“ an. Wie können Sie von Ihrer Teilnahme profitieren? In jedem wirtschaftlichen Tätigkeitsumfeld sollte man heutzutage über kaufmännische Fähigkeiten verfügen. Daher werden Sie Schritt für Schritt an dieses Thema herangeführt, so dass Sie am Ende der Weiterbildung ein Verständnis für grundlegende kaufmännische Zusammenhänge, Sachverhalte und den kaufmännischen Sprachgebrauch entwickelt haben. Außerdem erhalten Sie zum Beweis Ihrer Teilnahme ein IFM-Zertifikat.

Die Weiterbildung wird überwiegend in Form von Präsenzunterricht angeboten und ist nach dem AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert. Inhaltich werden Ihnen die geschulten Dozenten des IFM verschiedene Themen vermitteln, die nach Schwerpunkten gegliedert sind. Zunächst werden Betriebswirtschaftliche Grundlagen aufgegriffen, die ein Basiswissen über die Wirtschaft vermitteln. Hierbei geht es unter anderem um die verschiedenen Marktformen, die Marktanalyse & Forschung, die Preisbildung welche durch Angebot und Nachfrage gesteuert wird, den generellen Zahlungsverkehr, Investitionen & Finanzierungsmöglichkeiten, sowie um die Beschaffung, Produktion, Organisation und Führung eines Unternehmens. Ein weiterer inhaltlicher Schwerpunkt sind die Rechtsformen, die für Einzelunternehmen, Personengesellschaften, sowie für Kapitalgesellschaften gelten. Des Weiteren greifen die geschulten Dozenten des Instituts für Managementberatung die mit am wichtigsten Themen der Kaufmännischen Grundlagen auf, und zwar die vorbereitende und doppelte Buchführung. Bei der vorbereitenden Buchführung geht es inhaltlich um das kaufmännische Rechnen, die Führung eines Kassen-, eines Rechnungseingangs- und eines Rechnungsausgangsbuches. Außerdem erfahren die Teilnehmer, wie eine Rechnung inhaltlich korrekt aufgebaut ist, wie Kontoauszüge abgeglichen werden sollten und wie man den Waren Einkauf und Verkauf steuern kann.
Nach der Vermittlung der Grundlagen, geht es in einem weiteren Schritt um die Doppelte Buchführung. Was bedeuten die vier Grundbegriffe: „Aktiva, Passiva, Aufwendungen und Erträge“? Wie sollte man das Kontensystem und den Kontenrahmen inhaltlich korrekt aufbauen und analysieren? Zu welcher Bilanz kommt man bei der Doppelten Buchführung als Endergebnis? Und wie genau erstellt man den Jahresabschluss als Zusammenfassung von Bilanz und GuV? Genau diese Fragen werden den Teilnehmern beantwortet, so dass jeder Einzelne danach bestmöglich über die doppelte Buchführung informiert ist.
Der letzte inhaltliche Schwerpunkt der Kaufmännischen Weiterbildung des IFM ist die Bilanzauswertung. Hier erfahren die Teilnehmer, wie Sie den Jahrabschluss korrekt auswerten können, warum Bilanzkennziffern verwendet werden und wie man diese zuordnet. Außerdem geht es darum zu verstehen, wie die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens richtig bewertet werden kann.
Die Weiterbildung findet überwiegend als Präsenzunterricht mit einem Fachdozenten in den modern ausgestatteten Seminarräumen des Instituts für Managementberatung am Potsdamer und Charlottenburger Standort statt. Unterstützt wird die Wissensvermittlung durch einen wöchentlichen Übungs- oder Projekttag, der in Eigenverantwortung durchgeführt wird.
Die Zielgruppe für die Weiterbildung über Kaufmännische Grundlagen sind Facharbeiter und Akademiker. Für weitere Information klicken Sie bitte direkt auf http://www.ifm-weiterbildung.de/weiterbildung/kaufm%C3%A4nnische-weiterbildung/kaufmaennische-grundlagen–289.html. Für mehr Informationen zur geförderten Weiterbildung nutzen Sie bitten den folgenden Link http://www.ifm-weiterbildung.de/schulungen/weiterbildung.html.


Firmenseminar Doppik Grundlagen am 08.02.2012 beim Institut für Managementberatung

Veröffentlicht am Montag, den 30. Januar 2012 in IFM Business | Keine Kommentare »

Der Begriff Doppik setzt sich aus der inhaltlichen Aussage Doppelte Buchführung in Konten zusammen. Er steht für die international praktizierte Form der doppelten Buchführung: Sprich der zweifachen Buchung von kapitalbehafteten Vorgängen in öffentlichen Verwaltungsstellen. Der Zugang und Abgang von Kapital, z.B. Serviceleistungen, Anlagegüter, Umlaufvermögen, Abschreibungen, Verbindlichkeiten etc, wird durch die Kontierung festgehalten und stellt den sogenannten Erfolg der geschäftlichen Unternehmung dar. Der Erfolg kann zweiseitig reflektiert werden, zum einen als Gewinn oder Verlust. Anhand dieser buchhalterischen Betrachtung werden Unternehmensentscheidungen wie Investitionen oder auch Finanzierung sowie Rücklagen und Rückstellungen getroffen. Wie detailliert die Darstellung erfolgt, hängt zum einen von der Größe der öffentlichen Verwaltung ab, aber auch, ob der Erfolg extern oder intern betrachtet werden soll.
Sie sind Mitarbeiter in der öffentlichen Verwaltung und wenden teilweise Doppik an bzw. ist geplant, diese Buchführungsform an Ihrem Arbeitsplatz einzuführen? Dann lädt Sie die Institut für Managementberatung GmbH zu einem eintägigen Seminar am 08.02.2012 in die Räume in Potsdam oder Berlin ein. Lernen Sie die Unterschiede der Kameralistik und Doppik kennen und wie Doppik in der öffentlichen Verwaltung angewandt wird. Vor dem Hintergrund der Denk- und Handlungsweise in betriebswirtschaftlichen Bereichen der öffentlichen Verwaltung stellen Ihnen die fachlich geschulten Dozenten die doppelte Buchführung im Überblick vor. Im Detail gehen sie dabei auf den Jahresabschluss, die GuV-Rechnung (Gewinn und Verlust) sowie die Verwendung und Bedeutung von Eigenkapital ein. Die genaue Darstellung wird durch die Konten bzw. die Kontenrahmen herbeigeführt. Ergänzend wird dazu die Kosten- und Leistungsrechnung für die interne Betrachtung aufgezeigt und anhand von Beispielen und Anwendungen praktisch umgesetzt.
Das Seminar findet in Potsdam oder Berlin am 08.02.2012 (09.00 Uhr bis 16.00 Uhr) statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 450,00 € pro Person (inkl. MwSt. 535,50 €) und beinhaltet ein Angebot an Kalt- und Heißgetränken. Sie möchten mit mehr als 3 Mitarbeitern am Seminar teilnehmen? Gerne gewährt Ihnen die Institut für Managementberatung GmbH Rabatt. Auf Anfrage stellt Ihnen das Institut zudem ein
individuelles Cateringangebot zusammen und berät Sie gern.
Mehr Informationen finden Sie direkt unter http://www.ifm-business.de/seminare/betriebswirtschaft/doppik-grundlagen-530.html