Logo Potsdam  0331 / 70 17 8- 0       Berlin  030 / 84 78 84 87- 0
RSS Feed RSS für Beiträge
RSS für Kommentare

Blog Kategorien

IFM Business (173)
IFM Personalvermittlung (1)
IFM Weiterbildung (229)

Blog Seiten

Archive

Seminar zum Thema: Anlagenbuchhaltung am 11. und 12.10.11 am Berliner und Potsdamer Standort

Jeder sachlicher Bestandteil eines Unternehmens hat einen Wert, den es zu beziffern gilt. Neben dem Wert einer Sache (buchhalterisch auch Anlage genannt), ist es wichtig, den aktuellen Zustand sowie die vorhandene Menge zu kennen und somit das Anlagevermögen des Unternehmens festzulegen. Damit diese Informationen jederzeit zugänglich sind, wurde im Bereich des externen Rechnungswesens – genauer gesagt in der Finanzbuchhaltung – der Teilbereich der Anlagenbuchhaltung geschaffen. Im §247 des Handelsgesetzbuches findet die Bestimmung der genauen Buchhaltung zum Anlagevermögen ihre rechtliche Grundlage und muss somit von den nach Handelsgesetz benannten Unternehmungen durchgeführt werden, um am Ende einer Periode nach außen die gesellschaftliche Bilanz publizieren und anzeigen zu können.
Innerhalb der Anlagenbuchhaltung listen die Buchhalter den Bestand und Verbrauch (z.B. mittels einer Inventur an Stichtagen) auf, um Bewegungen des Sachvermögens entsprechend der Perioden- bzw. ferner der Jahresbilanz darzustellen. Neben der Berücksichtigung von Abschreibungen werden monetäre Werte für Versicherungen und Steuern ermittelt. Zudem ist die Anlagenbuchhaltung budgetär ein wichtiger Bestandteil für Planungen zur Investition und Abschreibung im Allgemeinen und kann die Entscheidung zwischen Reparatur oder Neuanschaffung wirtschaftlich rechtfertigen. Zur weiteren Verwendung wird die Anlagenbuchhaltung genutzt, um Verteilerschlüssel für die Kosten- und Leistungsrechnung festlegen zu können, wenn Anlagevermögen betroffen ist. Die Institut für Managementberatung GmbH behandelt an zwei Tagen in dem Seminar „Anlagenbuchhaltung“ die Thematik der Vermögensgegenstände, Sach- und Finanzanlagen entsprechend der Maßgebungen des Handels- und Steuerrechts. Es wird Ihnen gezeigt, welche Handlungsspielräume und Ansatzwahlrechte Ihnen als Unternehmer und auch Ihren kaufmännischen Angestellten gegeben sind, und wie Sie sie für sich nutzen können. In den Teilbereichen der Abschreibungsverfahren oder auch Bilanz und Anlagespiegel zeigen wir Ihnen die Auswirkungen auf den Jahresabschluss. Die theoretischen Ansätze werden durch Trainer der Institut für Managementberatung GmbH in praktischen Darstellungen innerhalb von simulierten Buchungsvorgängen und den anschließenden Führens eines Anlagenspiegels erläutert.
Die Institut für Managementberatung lädt alle kaufmännischen Angestellten, Existenzsgründer und auch Unternehmen in die Räumlichkeiten in Potsdam oder Berlin ein, um an zwei Tagen am Seminar „Anlagenbuchhaltung“ teilzunehmen. Ein Seminartag ist mit 6 Stunden angesetzt und beginnt jeweils um 09.00 Uhr und endet um 16.00 Uhr. Das nächste Seminar findet vom 11.10.11 bis 12.10.11 statt und ist direkt über die Homepage buchbar.
Die Teilnahmegebühr pro Person beträgt 950,00 € (inkl. 19% MwSt. 1.130,50 €). Ab einer Teilnahme von 3 Personen aus einem Unternehmen gewähren wir einen Mengenrabatt. Kalt- und Heißgetränke sind im Preis pro Person inkludiert. Gern bieten wir Ihnen auf Anfrage auch ein Catering an.
Mehr Informationen zu dem Seminar und der Terminauswahl finden Sie unter http://www.ifm-business.de/seminare/betriebswirtschaft/anlagenbuchhaltung-479.html

Tags: , ,

Weiterbildung Kommentar schreiben

Sie müsssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.