Logo Potsdam  0331 / 70 17 8- 0       Berlin  030 / 84 78 84 87- 0
RSS Feed RSS für Beiträge
RSS für Kommentare

Im Moment durchsuchen Sie die Weiterbildungs News Blogarchive für März 2012.

Blog Kategorien

IFM Business (172)
IFM Personalvermittlung (1)
IFM Weiterbildung (229)

Blog Seiten

Archive

Archiv für März 2012


Firmenseminar im Bereich Compliance Management vom 25.04.2012 bis 26.04.2012 direkt über die Homepage buchbar.

Veröffentlicht am Freitag, den 30. März 2012 in IFM Business | Keine Kommentare »

In den Jahren 2007 und 2008 brachte die Finanzkrise die Wirtschafts- und Finanzwelt ins Schwanken. Faule Kredite bei lückenhafter Bonität der Schuldner sowie Überbewertungen von Finanzgeschäften zeigten, dass nicht nur oberflächliche Kontrolle der Akteure aber vor allem auch mangelnde Moral und ein geringes Ethikgefühl das Finanzboot schneller ins wanken bringen, als so manchen Börsenmogul lieb gewesen wäre. Einige Unternehmer wussten teilweise nur anteilig von den Machenschaften ihrer eigenen Angestellten, und hafteten jedoch in vollem Maße mit.
Man merke also: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Und welches Instrument ist dafür besonders geeignet? Das Compliance Management.
Sicherlich nehmen interne Unternehmensprozesse nicht das Ausmaß einer Finanzkrise an, doch sollte Ihnen als Unternehmer deutlich sein, dass klar strukturierte Regeln zu effizientem und transparenterem Handeln der Mitarbeiter, weiterführend auch der Partner, führen kann. Sie als Unternehmer haben die Pflicht, mit Sorgfalt über die Arbeitsfelder und Tätigkeiten Ihrer Mitarbeiter zu wachen und haften dafür. Minimieren Sie Ihr eigenes Risiko und steigern Sie die Effizienz und Effektivität, indem Sie ein gut durchdachtes Compliance Management zur Krisenprävention oder –Intervention einführen. Zur Hilfe kommt Ihnen die Institut für Managementberatung GmbH mit einem speziell eingerichteten Firmenseminar.
Am Ende des zweitägigen Lehrgangs werden Sie über den Begriff, die wichtigsten Elemente sowie die Verpflichtungen der Unternehmenskodexe informiert sein, und können diese sofort in die Tat umsetzen.
Die fachlich überaus kompetenten und geschulten Dozenten sind währenddessen Ihr Wegbegleiter. Sie helfen, zu erkennen, wo sich Risikofelder befinden (Bestechung, Kartelle, Sanktionen etc.). Mit diesem Wissen wird es Ihnen leichter fallen, die Gesetzgebungen zu verstehen und zu beachten, die z.B. Steuern, Subventionen und Datenschutz beinhalten. Auch Diskriminierung wird ein wichtiger Meilenstein im Umgang mit diversen Regelwerken sein. Damit Sie in der Lage sind, das Compliance Management innerhalb Ihres Unternehmens zu implementieren, zeigen Ihnen die Dozenten, worauf es dabei ankommt. Sprich, welche wesentliche Bausteine in der Organisation zu berücksichtigen sind, wie Sie strukturiert vorgehen können, wo die Anforderungen bei der Implementierung liegen und darüber hinaus in der Weiterführung der Verwaltung von aufgestellten Regeln und ihrer Regelkonformität.
Die Institut für Managementberatung GmbH möchte mit diesem Firmenseminar Geschäftsführer, Compliance-Verantwortliche und Führungskräfte ansprechen und lädt diese zum Lehrgang in die modern ausgestatteten Räume nach Berlin oder Potsdam ein.
Das Seminar findet an zwei aufeinander folgenden Tagen jeweils von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr (bzw. im Abendseminar an 4 Abenden von 17:30 – 21_00 Uhr) statt. Pro Teilnehmer wird ein Teilnahmepreis von 1.300,00 € (inkl. der MwSt. 1.547,00 €) angesetzt, der neben umfassenden Schulungsmaterialien auch ein Angebot an Heiß- und Kaltgetränken sowie Obst und Gebäck inkludiert. Bei der Teilnahme von mehr als 3 Mitarbeitern eines Unternehmens wird ein Rabatt von 10% auf den Gesamtpreis gewährt. Sie haben Interesse an einem individuellen Catering? Gern unterbreitet Ihnen die Institut für Managementberatung GmbH ein Angebot.
Mehr Informationen zum Seminar sowie den gesamten Lehrinhalt erhalten Sie unter http://www.ifm-business.de/seminare/management/compliance-management-646.html


Geförderte Weiterbildung im Bereich Bürofachkraft in Teilzeit startet am 23.04.12 am Berliner Standort

Veröffentlicht am Montag, den 26. März 2012 in IFM Weiterbildung | Keine Kommentare »

Die Arbeit in einem Büro erfordert Selbstständigkeit, Flexibilität und vor allem den Willen in einem Team und für ein Team zu arbeiten. Neben diesen Eigenschaften wird zumeist vorausgesetzt, dass ein sicherer Umgang mit der EDV und den modernen Kommunikationsmitteln vorliegt sowie kaufmännische Kenntnisse vorhanden sind. Denn der Alltag in einem Büro ist oftmals stressig und vor allem Zeit steht kaum zur Verfügung. Dabei ist es also umso wichtiger, sicher im Umgang mit Kunden, Geschäftspartnern und anderen Mitarbeitern aufzutreten und souverän die alltäglichen Aufgaben zu erledigen.

In der Weiterbildung Bürofachkraft des Instituts für Managementberatung können Sie lernen, diesen Alltag professionell und selbstbewusst zu meistern. Denn nach der Teilnahme an der Weiterbildung werden Sie in der Lage sein, Ihre Stärken und Schwächen zu kennen und durch kaufmännisches Wissen sowie im Umgang mit Bürotechnologien zu punkten. Schaffen Sie sich also eine erfolgreiche Grundlage, um den Anforderungen der Unternehmen gerecht zu werden!
Zu den Lehrinhalten zählt eine Ist-Analyse. Dazu wird Ihnen durch unsere Dozenten aufgezeigt, wie Sie Ihre Schwächen und Stärken analysieren können. Zudem ist es wichtig, seine eigenen Ziele und Erwartungen zu kennen, um optimal auf dem Arbeitsmarkt agieren zu können. Verschiedene Lerntechniken komplettieren diesen Bereich. Anschließend werden betriebswirtschaftliche Grundlagen vermittelt (Marktforschung, Absatzwirtschaft, Investition/Finanzierung) sowie Wiederholungen zum kaufmännischen Rechnen. Buchhalterische Grundlagen und Kenntnisse bereiten Sie auf die Anwendung der Software „Lexware“ vor, die in der Veranstaltung vorgestellt wird. Damit Sie sicher und selbstbewusst im Umgang mit moderner Bürotechnologie und dem alltäglichen Geschäft auftreten können, durchlaufen die Dozenten mit Ihnen die Fundamente der MS Office Anwendungen. Programme wie MS Word, MS Excel und MS Outlook gehören danach zu Ihrem gängigen Repertoire an technischen Fähigkeiten und Verständnis. Doch neben den Grundlagen zur Buchhaltung und EDV ist eine organisierte Büroarbeit von Nöten. Die Idee einer funktionsgerechten Bürogestaltung nebst Ablage, Vorbereitung von Dienstreisen, Formbriefgestaltung oder auch Protokollführung bei Besprechungen und Konferenzen wird aus diesem Grund in der Weiterbildung eingehend behandelt.
Den letzten Schliff verpassen Ihnen die Dozenten dann mit den Übungen zu Ihren Softskills. Das heißt, das Training zur Bewerbung samt Ihrer Bewerberstrategie, der Bewerbungsmappe und dem Bewerbungsgespräch. Weiterhin gehören dazu die Fähigkeiten, die Sie am Telefon während Gesprächs- und Verhandlungsführung benötigen. Wissenswertes zu Zeit- und Selbstmanagement sowie eine Einführung in den Business Knigge runden den Lehrinhalt ab. In einer Fallstudie mit Simulation von praktischen Büroabläufen können Sie das Erlernte dann unter Beweis stellen, Stärken festigen und Schwachstellen erkennen.
Die Präsenz-Veranstaltungen finden vom 23.04.2012 bis zum 11.10.2012 über einen Zeitraum von 6 Monaten statt. Dazu stellt Ihnen das Institut für Managementberatung ihre Räumlichkeiten in Berlin zur Verfügung. Die Weiterbildung richtet sich an Berufsrückkehrer/-innen mit Interesse an einer Tätigkeit im Büro und lädt diese zur Teilnahme herzlich ein. Mehr Informationen zum Inhalt der Weiterbildung erhalten Sie unter http://www.ifm-weiterbildung.de/weiterbildung/kaufmaennische-weiterbildung/buerofachkraft-montag-bis-freitag-von-0900-bis-1420-uhr-325.html


Marktplatz Bildung: Fachkräfte Gesucht! IFM auf der Berliner Bildungsmesse am 22. März 2012 ( 10 bis 18 Uhr) im KOSMOS

Veröffentlicht am Dienstag, den 20. März 2012 in IFM Weiterbildung | Keine Kommentare »

Die Hauptstadt sucht dringend nach Fachkräften und kompetentem Nachwuchs. Denn es ist mittlerweile bewiesen: bei uns im Lande herrscht großer Mangel an ausgebildetem und gefördertem Personal.
Doch wie kommunizieren Bildungsinstitute ihr Angebot und wie können Sie, als potentielle Nachwuchskraft die passende Förderung inmitten des oft sehr undurchsichtigen Marktes finden? Kurz: Wie und wo können Sie sich entsprechend weiterbilden und somit Ihre Referenzen ausbauen?

Genau dieser Aufgabe des Zusammenführens nimmt sich die Berliner Bildungsmesse an. Komprimiert auf einer Fläche von über 300m2 werden Angebot und Nachfrage auf einander abgestimmt und bieten so 95 Ausstellern und Ihnen als Besucher ein Portal des Austausches und der Kommunikation. Zu Fragen der Weiterbildung, Förderung und Perspektiven des Bildungsmarktes stehen Ihnen Aussteller wie die Institut für Managementberatung GmbH über einen ganzen Tag Rede und Antwort. Nutzen Sie die einmalige Möglichkeit, direkt vor Ort Ihre Kontakte zu Bildungspartnern zu erweitern und eröffnen Sich somit eine Chance, in Ihrem Berufsleben so richtig durch zu starten.

Die Veranstaltung sieht vor, dass neben dem direkten Kontakt zu Ausstellern erweiternd rund 30 Vorträge zum Thema Bildungsmarkt gehalten werden. Durch ein umfassendes Tagesprogramm gewinnen Sie als Besucher ein transparentes Bild von Berufsmöglichkeiten durch Weiterbildung und Förderung und treten erstmals direkt in den Kontakt mit zukünftigen Einrichtungen. Dabei werden Sie ausreichend mit Informationen zu umfangreichen Weiterbildungsmöglichkeiten, Kursen, Preisen und generell den gegebenen Fördermöglichkeiten versorgt. Sie als Besucher gelangen zu einem kompakten Vergleich des weitreichenden Angebotes und gelangen schneller zu Ihrem individuellen Bildungszweig. Verlieren Sie keine Zeit, tagelang nach einer passenden Weiterbildung zu suchen, sondern informieren Sie sich direkt im Dialog bei den Ausstellern. Professionelle Berater geben Impressionen der Berufsfelder und finden gemeinsam mit Ihnen den optimalen Weg, schon heute Ihren beruflichen Erfolg von Morgen zu sichern.

Verpassen Sie nicht Ihre Chance in die Zukunft!

Der Eintritt zur Bildungsmesse ist kostenlos. Hat Sie das Interesse gepackt?
Dann besuchen Sie die Institut für Managementberatung GmbH am Stand 63 im großen Saal und freuen Sich auf engagierte und motivierte Mitarbeiter, die Ihnen auf der Suche nach einer geeigneten Weiterbildung behilflich sind und kompetent beraten!

Wann?  22.03.2012 von 10 – 18 Uhr
Wo?  KOSMOS Berlin (Karl-Marx-Allee 131a, 10243 Berlin)

 

 


Firmenseminar zum Thema: Bilanzanalyse kompakt (29.03. bis 30.03.2012) Noch freie Plätze! Jetzt für das Seminar in Potsdam anmelden. Direkt unter http://www.ifm-business.de/seminare/betriebswirtschaft/bilanzanalyse-kompakt-634.html

Veröffentlicht am Donnerstag, den 15. März 2012 in IFM Business | Keine Kommentare »

Der Erfolg, hinsichtlich aktueller und zukünftiger unternehmenspolitischer Maßnahmen, ist Ziel eines jeden Unternehmers, Interessenvertreters wie Stakeholder sowie interner und externer Kapitalgeber. Doch wie stellt sich dieser Erfolg transparent dar?
Sie, als Unternehmer, wissen um die Signifikanz der Jahresabschlussbilanz, auch kurz Bilanz. Durch die korrekte und im gesetzlichen Rahmen befindliche Aufstellung aller ökonomischen Kennzahlen entsteht eine Art Lagebericht, der Sie zum wirtschaftlichen Abschluss eines Betrachtungszeitraumes führt. Im weiterführenden Sinne ergibt sich so eine Art Steuerungsgrundlage für alle weiteren und gewinnerzielenden Maßnahmen, die für Beschaffung von Kapital, zur Befriedigung der Stakeholder, aber auch zur nachhaltigen Sicherstellung von Erfolg ausschlaggebend sind. Sie wissen daher längst, dass eine Bilanzanalyse durch ihre Komplexibilität wie eine Art „Bibel“ Ihres Unternehmens ist.  Die Erfassung der Daten, das Erstellen der Analyse und die Interpretation will und sollte jedoch zwingend gelernt sein!
Damit Sie, Ihre Mitarbeiter aus dem Controlling oder auch Kapitalgeber lernen, zwischen den Zeilen einer Bilanzanalyse zu lesen, bietet die Institut für Managementberatung GmbH einen zwei-tägigen Lehrgang (je von 09-16 Uhr) an, der in seminaristischer Form zu einem Zugewinn für diesen finanz- und unternehmenspolitischen Bereich elementar ist. Inhaltlich gehen die Dozenten auf die einzelnen Bestandteile der Jahresabschlussbilanz ein (Bilanz, GuV, Anhang und dem Lagebericht). Ein Grundstein für die Erstellung bildet die spezielle Struktur der Bilanz, wobei insbesondere das Vermögen, Gewinn und Schulden, Eigenkapital und die Liquidität erfasst werden. Doch wie nun die bilanziellen Daten deuten? Dabei helfen die Dozenten und lehren Sie die korrekte Interpretation der Kennzahlen und weisen Sie auf bedeutungsvolle Indikatoren der Wertschöpfungsstruktur bis hin zur Leistungsfähigkeit hin. Ergänzt werden diese wichtigen Entscheidungshilfen durch Einzelanalysen der Liquidität, dem Eigenkapital, der Profitabilität sowie der Rentabilität. Denn nur, wer das Potential seines Unternehmens kennt, kann zukünftig effektiv investieren und finanzieren. Nach dem Seminar werden Sie in der Lage sein, erfolgswirtschaftlich zu agieren und eine entsprechend der Richtlinien maßgebende Jahresabschlussanalyse durchzuführen. Der Umgang mit den Kapitalgebern und Gläubigern wird somit elementar erleichtert, denn am Ende des Seminares wissen Sie, was in Ihrem Unternehmen steckt und wie Sie die Zahlen zum Sprechen bringen können. Entdecken Sie unter der Anleitung der Dozenten Ihre Gestaltungsmöglichkeiten Ihrer zukünftigen Bilanzpolitik!
Gemeinsam mit Ihren Fach- und Führungskräften sind Sie herzlich eingeladen, an diesem Seminar teilzunehmen. Die Teilnehmergebühr von 1.150,00 € (inkl. MwSt. 1.368,50 €) beinhaltet neben umfassenden Lehrmaterialien auch die Bereitstellung von Heiß- und Kaltgetränken sowie ein Angebot an Obst und Gebäck. Bei Teilnahme von mehr als 3 Mitarbeitern eines Unternehmens wird ein Rabatt von 10% auf den Gesamtpreis geboten. Auf Wunsch unterbreitet Ihnen die Institut für Managementberatung GmbH auch ein individuelles Cateringangebot. Die Unterrichtseinheiten finden in den modern ausgestatteten Räumen des Institutes in Potsdam oder Berlin statt. Mehr Informationen erhalten Sie unter http://www.ifm-business.de/seminare/betriebswirtschaft/bilanzanalyse-kompakt-634.html


Geförderte Weiterbildung zum Thema Logistikmanagement ab dem 20.03.2012

Veröffentlicht am Freitag, den 9. März 2012 in IFM Weiterbildung | Keine Kommentare »

National und International, Komplexibilität und Flexibilität, Optimierung und Effizienz.
Diese Schlagwörter zieren die Branche der Logistik – eine Branche mit Traditionen und Innovationen und die vor allem in Deutschland, an einem der beliebtesten Logistikstandorte Europas, mehr den je gefragt ist. Zu den traditionellen Aufgaben gehören neben der Disposition von Waren, Gütern und Dienstleistungen im Allgemeinen auch moderne Herausforderungen wie Wirtschaftlichkeit von Standorten, kalkulieren und modifizieren von Angeboten und Aufträgen, und die Sicherstellung von Effizienz in der Beschaffung von Transportmöglichkeiten und Einhaltung von Termingeschäften. Hinter den Schreibtischen sitzen heute motivierte, engagierte und kompetente Manager, die einen ganzen Motor an logistischen Modulen steuern und verwalten. Und der Beruf wird zur Berufung, denn Wirtschaftsexperten sehen in der Logistikbranche besonders in der Automobil- und Chemieindustrie großes Potential zum drittgrößten Wirtschaftssektor Deutschlands zu expandieren.
Die Institut für Managementberatung GmbH stellt Ihnen innerhalb der geförderten Weiterbildung dieses besondere Berufsbild vor. Aufbauend auf den Grundbegrifflichkeiten vertiefen die Trainer das Wissen zur Logistik (nebst Entwicklung der Logistik werden auch Grundlagen zur Materialwirtschaft vermittelt). Welche Instrumente werden genutzt, um Ziele effektiv und wirtschaftlich zur erreichen, ohne die zeitlichen Vorgaben und gegebenen Ressourcen zu vernachlässigen? Und welche Materialklassen gibt es und wie werden sie bewertet? Die Trainer führen Sie sicher durch das Grundwissen und bereiten Sie auf die Beschaffungs- und Lagerwirtschaft vor. Dabei gilt besonderes Augenmerk den Aufgaben des Logistikmanagers im Beschaffen von Waren, dem Einkauf und der jeweils erforderlichen Lagerhaltung. Die Trainer besprechen mit Ihnen die produktionslogistischen Aspekte sowie die betrieblichen Prozesse der Lagerwirtschaft. Des Weiteren werden Schwerpunkte auf Bestandsmanagement, -Politik und –Analyse gelegt; und darüber hinaus theoretische und praktische Grundlagen zur Distribution, Entsorgungswirtschaft und dem Logistikmarketing vermittelt. Der Unterricht finden in den Räumlichkeiten der Institut für Managementberatung GmbH in Potsdam und Berlin statt. Neben dem Lehrinhalt bieten Übungs- und Projekttage verschiedene Möglichkeiten, praktische Erfahrungen zu sammeln. Eingeladen, an der geförderten Weiterbildung teilzunehmen, sind Facharbeiter und Akademiker sowie alle Interessenten aus dem kaufmännischen Bereich (Einkauf, Verkauf, Ex- und Import der Materialwirtschaft und Lagerdisposition). Die Weiterbildung beginnt am 20.03.2012 und ist über den Zeitraum von 20 Tagen angesetzt. Sie möchten mehr über die Weiterbildung zum Thema Logistikmanagement erfahren? Mehr Informationen zum Thema finden Sie unter http://www.ifm-weiterbildung.de/weiterbildung/management/logistikmanagement-317.html. Wissenswertes zur geförderten Ausbildung finden Sie direkt unter http://www.ifm-weiterbildung.de/schulungen/weiterbildung.html.

 


Seminar im Bereich: Mitarbeiterführung vom 13.03.2012 bis 14.03.2012. Noch freie Plätze! Jetzt anmelden unter http://www.ifm-business.de/seminare/management/mitarbeiterfuehrung-332.html

Veröffentlicht am Freitag, den 9. März 2012 in IFM Business | Keine Kommentare »

Zu jeder Mannschaft gehört ein Kapitän, ein Spielführer oder auch ein Teamchef. Durch sportlichen Ehrgeiz angetrieben, soliden Know-How  und der gewissen Portion Esprit führt er sein Team durch starke und schwache Zeiten. Immer den Sieg vor Augen. Die Wahl zum Kapitän wird meist durch spielerische und soziale Kompetenzen gefällt.
Transferieren wir diesen Sport- und Teamgeist nun einmal auf Ihr Unternehmen. Denn auch bei Ihnen gibt es Mitarbeiter, die einen ganzen Unternehmenszweig, eine Abteilung oder eine kleine Gruppe von Angestellten oder freien Mitarbeitern leitet und zum gemeinsamen Erfolg führen soll. Diesen Einen gilt es zu fördern. Denn die heutige Dynamik in der freien Marktwirtschaft verlangt von Ihnen als Unternehmer aber auch von Ihren Führungsgliedern eine hohe Flexibilität und fachliches Know-How.
Die Institut für Managementberatung GmbH steht Ihnen in der Ausbildung und Förderung zur Seite. In dem eigens dazu aufgestellten Seminar lernen Sie, was es bedeutet, zu führen. Dabei werden unterschiedliche Führungsstile sowie die Führungspersönlichkeit an sich transparent aufgezeigt. Auf dieser Basis wird der Weg zu einem individuellen Führungsstil geebnet. Wichtige Kernelemente des Seminars sind zudem das Beziehungsmanagement, das Erkennen und die Bewältigung von Konfliktsituationen, die Delegation von Führungsaufgaben sowie die Förderung von Motivationsprozessen. Die Dozenten der Institut für Managementberatung GmbH stehen Ihnen mit hoher Sachverständigkeit zur Seite und simulieren Mitarbeitergespräche, so dass Sie und Ihr Führungsnachwuchs optimal auf den richtigen Umgang mit den Teammitgliedern vorbereitet sind. Denn nur wer ein klares Ziel in Mitarbeitergesprächen definiert, kann einen Zugewinn von ökonomischer und sozialer Natur verzeichnen. Dazu gehört eben auch, dass das Potential der Ressourcen erkannt wird: identifizieren und bewerten Sie die Stärken Ihrer Mitarbeiter und bauen auf dieser Basis die Effizienz im jeweiligen Arbeitsbereich auf.
Das Seminar ist für Führungsnachwuchs und Führungskräfte aus allen Unternehmens- und Verwaltungsbereichen gestaltet und bietet das fachliche Backup zum Erfolg. Für die zweitägige Lehrveranstaltung von jeweils 09 – 16 Uhr stehen Ihnen modern ausgestattete Räume in Potsdam oder Berlin zur Verfügung. Zur Wahl steht auch die Durchführung des Seminars als Abendveranstaltung (jeweils von 17.30 – 21 Uhr, dann an 4 Tagen).
Die Teilnahmegebühr von 1.200,00 € (inklusive MwSt. 1.428,00 €) beinhaltet Schulungsunterlagen sowie ein Angebot an Obst, Gebäck, Kalt- und Heißgetränken. Ab der Teilnahme von mehr als 3 Mitarbeitern eines Unternehmens gewährt die Institut für Managementberatung GmbH einen Rabatt von 10% auf den Gesamtpreis. Für weitere Informationen zum Seminar selbst genügt ein Klick: http://www.ifm-business.de/seminare/management/mitarbeiterfuehrung-332.html


Seminar zum Thema: Kosten- und Leistungsrechnung (19.03.-21.03.2012) Noch freie Plätze in Potsdam! Jetzt anmelden unter http://www.ifm-business.de/seminare/betriebswirtschaft/kosten-und-leistungsrechnung-393.html

Veröffentlicht am Dienstag, den 6. März 2012 in IFM Business | Keine Kommentare »

Effiziens: Ein Schlagwort der Betriebswirtschaftslehre und Essenz jeglichen Handeln und ökonomischen Denkens. Denn nur wer als Unternehmer auch effektiv wirtschaftet, kann eine optimale Produktion bzw. Leistung erzielen. Doch wo beginnt Effizienz?
Unter Ökonomen ist der Ansatz schnell gefunden: neben finanz- und monetärpolitischen Gesichtspunkten führt die Kosten- und Leistungsrechnung zu einem klar definierten Ziel der Betriebswirtschaftslehre. Diese Rechnungsform ist jedoch rein interner Natur, und wird von finanzbuchhalterischen Vorschriften und dem Gesetz getrennt behandelt. Hier geht es allein um inner-betriebliche Kontrolle anhand von Plan-, Soll- und Istberechnung. Sie ist im internen Rechnungswesen fest verankert und soll durch Trennung von Kostenart, Kostenstellen und Kostenträger transparent gestaltet werden. Sie möchten diese Transparenz von Prozessen und Erfolgsrechnungen auch in Ihrem Unternehmen einsetzen und somit mehr Effizienz erzielen?
Dann nehmen Sie, Ihre Führungskräfte oder Mitarbeiter der Finanz- und Budgetplanung an dem offenen Seminar der Institut für Managementberatung GmbH in Potsdam oder Berlin teil! Die Fachdozenten des Institutes sind an drei Tagen Ihre Wegbereiter in eine erfolgsorientierte Kosten- und Leistungsrechnung innerhalb Ihres Unternehmens.
Durch das Vermitteln von Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung (kurz auch KLR), schaffen die Dozenten die Basis für die weiterführende Lehre der Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung. Denn in Ihrem Unternehmen sollten die Kosten dort verrechnet werden, wo sie auch angefallen sind. Lernen Sie, wie Sie auf Basis der Vollkostenrechnung und Teilkostenrechnung transparenter kalkulieren können. Dieses Wissen kann dann auf kostendeckende Verkaufs- und Angebotspreise angewandt werden – unabhängig von Ihrem Unternehmensmodell.
Durch praktische Übungen wird der Lehrinhalt gefestigt.
Die Lehrveranstaltung findet in den Räumen (Potsdam oder Berlin) der Institut für Managementberatung GmbH statt. Diese Räume sind modern ausgestattet und schaffen so die ideale Seminaratmosphäre (jeweils von 09-16 Uhr innerhalb des Tagesseminar).
In der Teilnehmergebühr von 1.170,00 € pro Person (inklusive MwSt. 1.392,30 €) sind Schulungsunterlagen, sowie ein Angebot an Obst, Gebäck und Heiß-&Kaltgetränken beinhaltet. Darüber hinaus wird Ihnen durch die Mitarbeiter der Institut für Managementberatung auf Anfrage ein individuelles Cateringangebot unterbreitet.
Bei mehr als 3 Teilnehmern eines Unternehmens wird ein Rabatt von 10% auf den Gesamtpreis (Teilnehmergebühr) gewährt.
Bitte beachten Sie auch unser neues Angebot an Abendseminaren.
Mehr Informationen zu diesem Seminarangebot erhalten Sie unter http://www.ifm-business.de/seminare/betriebswirtschaft/kosten-und-leistungsrechnung-393.html


Am 08.03.2012 findet am Potsdamer und Berliner Standort des Instituts für Managementberatung der Infotag für Weiterbildungsinteressenten statt

Veröffentlicht am Dienstag, den 6. März 2012 in IFM Weiterbildung | Keine Kommentare »

Am Donnerstag, dem 08.03.2012 bietet das Institut für Managementberatung allen Interessierten zwischen 9.00 Uhr und 15.00 Uhr die Gelegenheit, das Weiterbildungsunternehmen und seine Dienstleistungen kennenzulernen.
In der Berliner Filiale, in der Prenzlauer Allee 180 und am Potsdamer Standort, in der Karl-Liebknecht-Str. 21/22 stehen den Besuchern erfahrene Weiterbildungsexperten des Instituts für Managementberatung Rede und Antwort zu allen Bildungsfragen.
Ferner gewährt das Unternehmen nicht nur einen allgemeinen Einblick in ihr vielfältiges Weiterbildungsangebot, sondern offeriert allen Interessenten auf Wunsch eine individuelle und ausführliche Orientierungs- und Qualifizierungsberatung. Die kompetenten Berater/-innen der Institut für Managementberatung GmbH erarbeiten unter Berücksichtigung persönlicher und beruflicher Voraussetzungen (u. a. vorhandene individuelle Fertigkeiten, Potentiale, Wünsche und Interessen sowie Arbeitsmarktsituation) ein individuelles Leistungsprofil – eine hilfreiche Entscheidungs- und Orientierungshilfe. Bei Bedarf empfehlen sie hilfreiche Maßnahmen, mit denen individuelle Defizite ausgeglichen bzw. geschlossen werden können.
Außerdem können sich Weiterbildungsinteressierte über Förderungsmöglichkeiten erkundigen. Das Beratungsgespräch ist kostenlos und unverbindlich.
Auf Wunsch ist es außerdem im Anschluss möglich, sich ein unverbindliches Angebot zur Weiterleitung an die Agentur für Arbeit anfertigen zu lassen.

Das Institut für Managementberatung freut sich auf den Besuch aller Interessenten.


Geförderte Weiterbildung im Bereich: zertifizierter Personaldisponent startet am 20.03.2012

Veröffentlicht am Donnerstag, den 1. März 2012 in IFM Weiterbildung | Keine Kommentare »

Kompetente Beratung in der Personalbeschaffung, professionelle Abwicklung von Personalverträgen und individuelle Betreuung von Berufsfeldern verschiedenster Art gehören in der Dienstleistungsbranche der Zeitarbeit zu den fundamentalen Anforderungen an einen Personaldienstleister. Bisher kamen vor allem Kaufleute in dem sich stark entwickelnden Wirtschaftszweig zum Einsatz, doch bot keine anerkannte Ausbildung für entsprechend geschulten Nachwuchs. Mit erhöhtem Bedarf an Zeitarbeitern und flexiblem Personal, steigt seit Beginn des 21. Jahrhunderts die Nachfrage an Personaldisponenten.
Besonders durch die klare Abgrenzung von individueller Einsatzplanung, Rekrutierung und Vermittlung sind in der Personalbranche ausgeprägte Kompetenzen beliebt und helfen Unternehmen, ihre Stellen anpassungsfähig zu besetzen und so den wachsenden Druck der Konkurrenz und Auftragslage zu bewältigen.
Die Institut für Managementberatung GmbH bietet im Rahmen der Weiterbildung einen geförderten Lehrgang zum Berufsbild eines Personaldisponenten an. Ziel der Weiterbildung ist es, die Inhalte und Definition einer solchen Tätigkeit auf zu zeigen und Personalverantwortliche für die Eigenheiten dieses Berufes zu sensibilisieren. Die Dozenten vermitteln daher im Präsenzunterricht Grundlagen zum Personalwesen und eröffnen den Blick in die Zeitarbeitsbranche. Von der Rekrutierung, zur
-beratung bis hin zur Personalauswahl. Darüber hinaus gehört auch die maßgeschneiderte Positionierung des Personals dazu. Die Teilnehmer der Weiterbildung erschließen sich gemeinsam mit den Dozenten elementares Wissen zur Einsatzplanung und Vorbereitung von Einstellungssituationen. Unter der Gewährleistung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sowie rechtlichem Grundwissen wird der Einsatz von Personal strukturiert durchgeführt. Neben der Betreuung des Personals gehört auch der fachkundige Umgang mit dem Kunden. In diesem Rahmen zeigen die Dozenten, wie eine Auftragsakquise organisiert und gemeistert wird und ein Abschluss – der Auftrag - generiert werden kann. Hierzu lernen die Teilnehmer mit Aspekten des Marketings, der modernen Kommunikation und kooperative Handlungen umzugehen und entsprechend zum Einsatz zu bringen. Die Dozenten zeigen aber auch, wie Personaldisponenten durch Selbstmarketing die eigenen Stärken und Schwächen erkennen und für sich zum Vorteil nutzen. Das kann dann in der Tätigkeit als Disponent zu hohem Marktpotential führen, denn nur wer sich selbst gut einschätzen kann, erkennt auch bei Anderen Stärken und kann diese gezielt bei einem Kunden positionieren.
Hilfreiche EDV-Kenntnisse wie MS Office Anwendungen komplettieren die Weiterbildung und machen die Teilnehmer fit für dieses moderne Berufsbild. Der Unterricht richtet sich an alle Akademiker, kaufmännischen Angestellten und Facharbeiter aus dem Personalwesen und findet überwiegend in Präsenzform in Potsdam oder Berlin statt. Darüber hinaus gewähren Übungs- und Projekttage Einblicke in die Praxis. Die Weiterbildung beginnt am 20.03.2012 und endet nach 4 Monaten am 16.07.2012. Weitere Informationen zur Ausbildung finden Sie direkt hier http://www.ifm-weiterbildung.de/weiterbildung/personalwesen/zertifizierter-personaldisponentin-298.html.


Firmenseminar zum Thema: Betriebskosten (08.03. bis 09.03.2012) Noch freie Plätze in Berlin! Jetzt anmelden unter http://www.ifm-business.de/seminare/immobilienmanagement/betriebskostenabrechnung-624.html

Veröffentlicht am Donnerstag, den 1. März 2012 in IFM Business, IFM Personalvermittlung | Keine Kommentare »
Die Immobilienwirtschaft gehört in Deutschland zu einer der wichtigsten Wirtschaftssektoren. Jedoch ist sie stark von den ökonomischen Entscheidungen abhängig, wozu historische, politische und kulturelle Einflussfaktoren gehören. Die Bedeutung von ökologischen Aspekten nimmt zu, denn längst bestimmt nicht mehr nur die Nachfrage diesen besonderen Markt, sondern eben auch die nachhaltige Nutzung von Ressourcen. Finanziell betrachtet kann man feststellen, dass Wohnstätten und Gewerbeimmobilien fast die Hälfte des deutschen Anlagekapitals ausmachen – sie bilden also einen wichtigen Part des inländischen gesamtgesellschaftlichen Kapitalstocks.
Wichtige Teilbereiche der Immobilienwirtschaft sind Entwicklung, Produktion, Vermarktung und die Bewirtschaftung. Zum letzteren gehört insbesondere der ordnungsgemäße und gesetzlich vorgeschriebene Rahmen bei der Berechnung von anfallenden Kosten.
Zu den laufend anfallenden Kosten zählen die Betriebskosten. Diese sind vom Eigentümer oder Erbbauberechtigten zu tragen, werden jedoch mit Abschluss eines Mietvertrages häufig durch den Nutzer (Mieter) anteilig mitgetragen. Wo Kosten anfallen, heißt es, eine Abrechnung zu erstellen. Doch wie können Sie als Eigentümer die angefallenen Lasten umrechnen und innerhalb einer Abrechnung darlegen? Die Institut für Managementberatung GmbH bietet eigens zu diesem Thema ein Seminar an. An zwei Tagen lernen Sie, was es bei der Erstellung einer Betriebskostenabrechnung zu beachten gibt. Dazu bedienen sich die fachlich kompetenten Dozenten der Betriebskostenverordnung und beleuchten die zentralen Paragraphen. Zudem wird der Unterschied zwischen Instandhaltungs- und Instandsetzungskosten verdeutlicht. Auf der Basis von Vereinbarungen im Mietvertrag, zur Erfassung von umlegbaren Betriebs- und Nebenkosten bis hin zur Abrechnung der Gesamtkosten in einer Erfassungsperiode, werden Ihnen als Teilnehmer die gesetzlichen und kalkulatorischen (Umlagenschlüssel, Vorauszahlungen, Nachforderung) Grundlagen vermittelt. Dabei unterscheiden die Dozenten Leerstand und bewohnte Mieteinheiten. Neben dem Fundament an Abrechnungsvorgängen lernen Sie, wie man mit regional und örtlichen Mietspiegeln umgeht (Kontrollrechte des Mieter, Protokollierung von Belegen & Rechnungen), sowie Anpassungen an neuem Mietrecht bei Mieter- oder Vermieterwechsel vornimmt.
Das Angebot zu dem Seminar „Betriebskostenabrechnung“ richtet sich an Mitarbeiter und Abteilungsleiter, Eigentümer und Vermieter sowie allgemein Buchhalter der Immobilienwirtschaft. An zwei Tagen (jeweils von 09 – 16 Uhr bzw. beim Abendseminar an 4 Tagen von je 17.30 – 21 Uhr) stehen Ihnen fachkundige Dozenten zu den oben beschrieben Lehrinhalten zur Verfügung. Die Seminare finden in den modern ausgestatteten Räumlichkeiten der Institut für Managementberatung GmbH in Potsdam oder Berlin statt. Pro Teilnehmer wird eine Gebühr von 950,00 € (inkl. Mehrwertsteuer 1.1350,50€) angesetzt, die außerdem Schulungsunterlagen, ein Angebot an, Obst, Gebäck sowie Kalt- und Heißgetränken inkludiert. Für die Erstellung eines individuellen Cateringangebot stehen Ihnen die Mitarbeiter der Institut für Managementberatung gern zur Verfügung. Mehr Infos erhalten Sie unter http://www.ifm-business.de/seminare/immobilienmanagement/betriebskostenabrechnung-624.html