Logo Potsdam  0331 / 70 17 8- 0       Berlin  030 / 84 78 84 87- 0
RSS Feed RSS für Beiträge
RSS für Kommentare

Im Moment durchsuchen Sie die Weiterbildungs News Blogarchive für Januar 2012.

Blog Kategorien

IFM Business (185)
IFM Personalvermittlung (1)
IFM Weiterbildung (240)

Blog Seiten

Archive

Archiv für Januar 2012


Firmenseminar Doppik Grundlagen am 08.02.2012 beim Institut für Managementberatung

Veröffentlicht am Montag, den 30. Januar 2012 in IFM Business | Keine Kommentare »

Der Begriff Doppik setzt sich aus der inhaltlichen Aussage Doppelte Buchführung in Konten zusammen. Er steht für die international praktizierte Form der doppelten Buchführung: Sprich der zweifachen Buchung von kapitalbehafteten Vorgängen in öffentlichen Verwaltungsstellen. Der Zugang und Abgang von Kapital, z.B. Serviceleistungen, Anlagegüter, Umlaufvermögen, Abschreibungen, Verbindlichkeiten etc, wird durch die Kontierung festgehalten und stellt den sogenannten Erfolg der geschäftlichen Unternehmung dar. Der Erfolg kann zweiseitig reflektiert werden, zum einen als Gewinn oder Verlust. Anhand dieser buchhalterischen Betrachtung werden Unternehmensentscheidungen wie Investitionen oder auch Finanzierung sowie Rücklagen und Rückstellungen getroffen. Wie detailliert die Darstellung erfolgt, hängt zum einen von der Größe der öffentlichen Verwaltung ab, aber auch, ob der Erfolg extern oder intern betrachtet werden soll.
Sie sind Mitarbeiter in der öffentlichen Verwaltung und wenden teilweise Doppik an bzw. ist geplant, diese Buchführungsform an Ihrem Arbeitsplatz einzuführen? Dann lädt Sie die Institut für Managementberatung GmbH zu einem eintägigen Seminar am 08.02.2012 in die Räume in Potsdam oder Berlin ein. Lernen Sie die Unterschiede der Kameralistik und Doppik kennen und wie Doppik in der öffentlichen Verwaltung angewandt wird. Vor dem Hintergrund der Denk- und Handlungsweise in betriebswirtschaftlichen Bereichen der öffentlichen Verwaltung stellen Ihnen die fachlich geschulten Dozenten die doppelte Buchführung im Überblick vor. Im Detail gehen sie dabei auf den Jahresabschluss, die GuV-Rechnung (Gewinn und Verlust) sowie die Verwendung und Bedeutung von Eigenkapital ein. Die genaue Darstellung wird durch die Konten bzw. die Kontenrahmen herbeigeführt. Ergänzend wird dazu die Kosten- und Leistungsrechnung für die interne Betrachtung aufgezeigt und anhand von Beispielen und Anwendungen praktisch umgesetzt.
Das Seminar findet in Potsdam oder Berlin am 08.02.2012 (09.00 Uhr bis 16.00 Uhr) statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 450,00 € pro Person (inkl. MwSt. 535,50 €) und beinhaltet ein Angebot an Kalt- und Heißgetränken. Sie möchten mit mehr als 3 Mitarbeitern am Seminar teilnehmen? Gerne gewährt Ihnen die Institut für Managementberatung GmbH Rabatt. Auf Anfrage stellt Ihnen das Institut zudem ein
individuelles Cateringangebot zusammen und berät Sie gern.
Mehr Informationen finden Sie direkt unter http://www.ifm-business.de/seminare/betriebswirtschaft/doppik-grundlagen-530.html

 


Noch freie Plätze im Seminar zum Thema: Logistikcontrolling am 27.01.2012 am Berliner Standort

Veröffentlicht am Mittwoch, den 25. Januar 2012 in IFM Business | Keine Kommentare »

Stadt, Land, Fluss… Dies ist für die Stellwerker der Transportwirtschaft kein illustres Spiel, sondern bedeutet für sie, zu Teilen große Strecken über Land und Wasser zurück zu legen, zudem aber auch innerhalb kürzester Zeit zu disponieren und eine größtmöglichste Effizienz zu erreichen. Dies schaffen Disponenten und Controller nur dann, wenn Sie eine optimale Auslastung der Transportmittel und effektive Nutzung der Produktionsfaktoren „Arbeit“ und „Kapital“ zu ihrem Vorteil nutzen. Wobei hier anzumerken ist, dass die Bedeutung von „Produktionsfaktor“ wohl eher „Dienstleistungsfaktor“ heißen sollte, denn der Wettbewerb findet schon längst nicht mehr auf der Produktionsebene statt, sondern transferiert mehr und mehr auf die Ebene der Serviceleistungen. Hohe Flexibilität, Professionalität und Kompetenz sind erforderlich, um den enormen Druck der Logistikbranche (eine Branche mit Tradition und den besten Zukunftschancen) standzuhalten und am Markt mit zu spielen. Differenzierung zu anderen Marktteilnehmern erfolgt häufig über die Dienstleistung am Kunden, Reputationen durch erfüllte Aufträge sowie ein niedriges Preisniveau mit hoher Leistungserfüllung. Doch an welchen Schrauben müssen Sie drehen, um intern nicht am falschen Ende zu sparen - um wirtschaftlich und effizient zu arbeiten?

Die Institut für Managementberatung GmbH zeigt Ihnen, wie das geht. In einem zweitägigen Seminar zu dem Thema „Logistikcontrolling“ vermitteln Dozenten aus dem Fachbereich Logistik wichtige Inhalte zum Beschaffen von Daten, zur Verarbeitung und Bewertung von internen und externen Arbeitsvorgängen. In dem Seminar sollen vor allem Zusammenhänge verdeutlicht werden, die samt vorhandener Techniken, Entwicklungen und Trends zu einer Optimierung Ihres Controllingbereiches führen sollen. Lernen Sie, wie Sie mit signifikanten Kennzahlen Arbeitsprozesse messen und steuern können. Das heißt, mit der Beschaffung von Daten der Steuerungsgrößen (Lagerreichweite, Lagerumschlag, Wiederbeschaffung etc.) die unternehmerische Wirtschaftlichkeit zu messen und auszuloten. Durch die Anwendung verschiedener Analysetechniken und Controlling-Tools können Schwachstellen in der Kundenbetreuung, Lagerarbeit und dem Transport aufgedeckt und wo Unternehmensorganisationen optimiert werden können.
Auf dieser Basis zeigen Ihnen die Dozenten, wie Sie Ihre Leistungen steigern können, indem Sie z.B. Auftragsdurchlaufzeiten verbessern, den Servicegrad der Lieferung erhöhen, die Rückstände aufarbeiten. Sehen Sie, wie wichtig Ihr Controlling der Logistik ist und lernen Sie mit den gewonnen Kennzahlen und Daten zu Führen. Durch Implementierung eines Kennzahlensystems und Ihrem Wissen aus dem Seminar werden Sie mit neuem Engagement und erfrischender Professionalität in der Branche agieren, anstelle zu reagieren.  Fach- und Führungskräfte sowie Mitarbeiter aus der Logistik sind eingeladen, am 27.01.12 an dem Seminar teilzunehmen. Die Lehreinheiten finden in Potsdam oder Berlin statt. In der Teilnahmegebühr von 1.150,00 € (inkl. Mehrwertsteuer 1.368,50€) ist ein Angebot an Heiß- und Kaltgetränken inkludiert. Ab der Teilnahme von mehr als drei Mitarbeitern eines Unternehmens gewähren wir gern Rabatt. Sollten Sie sich für ein individuelles Catering interessieren, unterbreiten wir Ihnen dazu ein separates Angebot. Mehr Informationen zum Seminar unter http://www.ifm-business.de/seminare/logistikmanagement/logistikcontrolling-580.html


Geförderte Weiterbildung im Bereich Bürofachkraft in Teilzeit startet am 20.02.12 am Potsdamer Standort

Veröffentlicht am Freitag, den 20. Januar 2012 in IFM Weiterbildung | Keine Kommentare »

Die Arbeit in einem Büro erfordert Selbstständigkeit, Flexibilität und vor allem den Willen in einem Team und für ein Team zu arbeiten. Neben diesen Eigenschaften wird zumeist vorausgesetzt, dass ein sicherer Umgang mit der EDV und den modernen Kommunikationsmitteln vorliegt sowie kaufmännische Kenntnisse vorhanden sind. Denn der Alltag in einem Büro ist oftmals stressig und vor allem Zeit steht kaum zur Verfügung. Dabei ist es also umso wichtiger, sicher im Umgang mit Kunden, Geschäftspartnern und anderen Mitarbeitern aufzutreten und souverän die alltäglichen Aufgaben zu erledigen.

In der Weiterbildung Bürofachkraft des Instituts für Managementberatung können Sie lernen, diesen Alltag professionell und selbstbewusst zu meistern. Denn nach der Teilnahme an der Weiterbildung werden Sie in der Lage sein, Ihre Stärken und Schwächen zu kennen und durch kaufmännisches Wissen sowie im Umgang mit Bürotechnologien zu punkten. Schaffen Sie sich also eine erfolgreiche Grundlage, um den Anforderungen der Unternehmen gerecht zu werden!
Zu den Lehrinhalten zählt eine Ist-Analyse. Dazu wird Ihnen durch unsere Dozenten aufgezeigt, wie Sie Ihre Schwächen und Stärken analysieren können. Zudem ist es wichtig, seine eigenen Ziele und Erwartungen zu kennen, um optimal auf dem Arbeitsmarkt agieren zu können. Verschiedene Lerntechniken komplettieren diesen Bereich. Anschließend werden betriebswirtschaftliche Grundlagen vermittelt (Marktforschung, Absatzwirtschaft, Investition/Finanzierung) sowie Wiederholungen zum kaufmännischen Rechnen. Buchhalterische Grundlagen und Kenntnisse bereiten Sie auf die Anwendung der Software „Lexware“ vor, die in der Veranstaltung vorgestellt wird. Damit Sie sicher und selbstbewusst im Umgang mit moderner Bürotechnologie und dem alltäglichen Geschäft auftreten können, durchlaufen die Dozenten mit Ihnen die Fundamente der MS Office Anwendungen. Programme wie MS Word, MS Excel und MS Outlook gehören danach zu Ihrem gängigen Repertoire an technischen Fähigkeiten und Verständnis. Doch neben den Grundlagen zur Buchhaltung und EDV ist eine organisierte Büroarbeit von Nöten. Die Idee einer funktionsgerechten Bürogestaltung nebst Ablage, Vorbereitung von Dienstreisen, Formbriefgestaltung oder auch Protokollführung bei Besprechungen und Konferenzen wird aus diesem Grund in der Weiterbildung eingehend behandelt.
Den letzten Schliff verpassen Ihnen die Dozenten dann mit den Übungen zu Ihren Softskills. Das heißt, das Training zur Bewerbung samt Ihrer Bewerberstrategie, der Bewerbungsmappe und dem Bewerbungsgespräch. Weiterhin gehören dazu die Fähigkeiten, die Sie am Telefon während Gesprächs- und Verhandlungsführung benötigen. Wissenswertes zu Zeit- und Selbstmanagement sowie eine Einführung in den Business Knigge runden den Lehrinhalt ab. In einer Fallstudie mit Simulation von praktischen Büroabläufen können Sie das Erlernte dann unter Beweis stellen, Stärken festigen und Schwachstellen erkennen.
Die Präsenz-Veranstaltungen finden vom 20.02.2012 bis zum 10.08.2012 über einen Zeitraum von 6 Monaten statt. Dazu stellt Ihnen das Institut für Managementberatung ihre Räumlichkeiten in Potsdam zur Verfügung. Die Weiterbildung richtig sich an Berufsrückkehrer/-innen mit Interesse an einer Tätigkeit im Büro und lädt diese zur Teilnahme herzlich ein. Mehr Informationen zum Inhalt der Weiterbildung erhalten Sie unter http://www.ifm-weiterbildung.de/weiterbildung/kaufmaennische-weiterbildung/buerofachkraft-montag-bis-freitag-von-0900-bis-1420-uhr-325.html.

 


Firmenseminar Logistik Grundlagen vom 24.01.2012 bis 25.01.2012 am Berliner Standort direkt über die Homepage buchbar.

Veröffentlicht am Freitag, den 20. Januar 2012 in IFM Business | Keine Kommentare »

Die Transportwirtschaft ist in Deutschland einer der wichtigsten Wirtschaftssektoren und befindet sich stets im Wachstum. Die Ausweitung der logistischen Tätigkeitsfelder bedient sich dabei dem spezifisch ausgebildeten Nachwuchs. Diese Anpassung erlaubt es den Unternehmen, innerhalb eines breiten Konkurrenzfeldes, einen reibungslosen Ablauf für Kunden und das eigene Unternehmen zu gewährleisten. Aufgrund der Globalisierung und Liberalisierung von Güterströmen im Sach- und Kapitalbereich heißt dieser Wachstum aber auch, dass die Zeitspannen der Kundenbetreuung, Transportwege und generell der Auftragserfüllung zusammen gezogen und verkürzt wurden. Immer schneller heißt es, Kundenwünsche zu erfüllen – und das am besten zu einem perfekten Preis-Leistungsverhältnis.
Doch wie schaffen Sie als Unternehmer oder Mitarbeiter, dieses Preis-Leistungsverhältnis zu schaffen und demnach zu wahren? Wie bleiben die Aufträge rentabel und wo liegt Ihr wirtschaftlicher und sozialer Zugewinn?
Die Antwort liegt im ausgebildeten Personal. Denn nur wer weiß, welchen Umfang ein Auftrag umfasst, der kann auch kostentechnisch agieren. Dabei stehen sich Wirtschaftlichkeit (Kosten-Leistungs-Kontrolle) für den Unternehmer und die Erwartung des Kunden, den Auftrag so günstig und schnell wie möglich ausführen zu lassen, im ständigen Wechsel gegenüber.
Die Institut für Managementberatung GmbH bietet in diesem Rahmen ein zweitägiges Firmenseminar an, welches sich genau mit diesen Grundlagen der Logistik beschäftigt. Im generellen wird dazu erklärt, inwiefern sich die Grundlagen der Logistik- und Materialwirtschaft definieren lassen. Dazu gehören Aufgabenbereiche und die strategische Bedeutung der Logistik. Über die Funktionen und Organisationsformen des Logistikmanagements lassen sich weiterführend logistische Systeme und Prozesse reflektieren. Wie etwa Beschaffungs- und Produktionslogistik, Vertriebs- und Allokationslogistik, Lagerwirtschaft/-logistik, und auch Entsorgung.
Die kompetenten Dozenten stellen Ihnen die Grundlagen und Analysetechniken des Bestandmanagements vor, und zeigen Ihnen, wie sie bestandspolitisch orientiert handeln. Ergänzend zu diesen Elementen werden Sie im Seminar kennenlernen, wie Sie Ihre logistischen Leistungen optimieren zu können. Zudem werden durch die Grundlagenvermittlung von Logistikcontrolling und –marketing sowie die Behandlung einer funktionierenden Supply-Chain Ihre erlangten Kenntnisse abgerundet.
Am Dienstag, den 24.01.2012 und Mittwoch, den 25.01.2012 (jeweils 09.00 Uhr – 16.00 Uhr)  lädt die Institut für Managementberatung alle Interessenten, Sie als Unternehmer sowie Fach- und Führungskräfte der Logistikwirtschaft in ihre Räumlichkeiten ein. Die Teilnehmergebühr pro Teilnehmer beträgt 1.100,00 € (inkl. MwSt. 1.309,00 €) enthält die Bereitstellung von Kalt- und Heißgetränken. Ab einer Teilnahme von mehr als 3 Mitarbeitern eines Unternehmens gewährt die Institut für Managementberatung GmbH einen Rabatt. Der Unterricht findet in den modern ausgestatteten Räumen des Institutes in Berlin oder Potsdam statt. Sichern Sie sich jetzt Ihre Plätze!
Mehr Informationen erhalten Sie unter http://www.ifm-business.de/seminare/logistikmanagement/logistik-grundlagen-566.html

 


Am 17.01.2012 findet am Potsdamer und Berliner Standort des Instituts für Managementberatung der Infotag für Weiterbildungsinteressenten statt

Veröffentlicht am Freitag, den 13. Januar 2012 in IFM Weiterbildung | Keine Kommentare »

Am Dienstag, dem 17.01.2012 bietet das Institut für Managementberatung allen Interessierten zwischen 9.00 Uhr und 15.00 Uhr die Gelegenheit, das Weiterbildungsunternehmen und seine Dienstleistungen kennenzulernen.
In der Berliner Filiale, in der Prenzlauer Allee 180 und am Potsdamer Standort, in der Karl-Liebknecht-Str. 21/22 stehen den Besuchern erfahrene Weiterbildungsexperten des Instituts für Managementberatung Rede und Antwort zu allen Bildungsfragen.
Ferner gewährt das Unternehmen nicht nur einen allgemeinen Einblick in ihr vielfältiges Weiterbildungsangebot, sondern offeriert allen Interessenten auf Wunsch eine individuelle und ausführliche Orientierungs- und Qualifizierungsberatung. Die kompetenten Berater/-innen der Institut für Managementberatung GmbH erarbeiten unter Berücksichtigung persönlicher und beruflicher Voraussetzungen (u. a. vorhandene individuelle Fertigkeiten, Potentiale, Wünsche und Interessen sowie Arbeitsmarktsituation) ein individuelles Leistungsprofil – eine hilfreiche Entscheidungs- und Orientierungshilfe. Bei Bedarf empfehlen sie hilfreiche Maßnahmen, mit denen individuelle Defizite ausgeglichen bzw. geschlossen werden können.
Außerdem können sich Weiterbildungsinteressierte über Förderungsmöglichkeiten erkundigen. Das Beratungsgespräch ist kostenlos und unverbindlich.
Auf Wunsch ist es außerdem im Anschluss möglich, sich ein unverbindliches Angebot zur Weiterleitung an die Agentur für Arbeit anfertigen zu lassen.

Das Institut für Managementberatung freut sich auf den Besuch aller Interessenten.

 


Seminar zum Thema: Personalentwicklung vom 24.01. bis 25.01.2012 an beiden Standorten buchbar

Veröffentlicht am Donnerstag, den 5. Januar 2012 in IFM Business | Keine Kommentare »

Eine Stelle im Unternehmen mit kompetenten Personal zu besetzen, ist kein Geheimnis oder mit Glück verbunden. Denn mit Maßnahmen zur Bildung und Förderung der Mitarbeiter in den Organisationseinheiten kann jedes Unternehmen die richtigen Mitarbeiter am richtigen Ort einsetzen.
Dazu gehören Stellenbeschreibungen und Stellenentwicklungen, die geplant, realisiert und evaluiert werden. Dieser Prozess findet im Allgemeinen vor Allem in der Personalentwicklung statt, die innerhalb der Personalwirtschaft ihren fest verankerten Platz gefunden hat. Basierend auf den Bestimmungen der Betriebswirtschaft kann so ein Mitarbeiter personell und wirtschaftspsychologisch befähigt werden, innerhalb eines Teams oder einer Unternehmung das gesetzte Ziel effizient und erfolgsorientiert zu erreichen. Die Förderung von Humankapital wird hier mit den Zielen eines Betriebes kombiniert und berücksichtigt dabei die Voraussetzung und strategischen Ansprüche einer Arbeitsstelle genauso wie die Bedürfnisse und Qualifikationen des Mitarbeiters, der diese Stelle besetzen soll.

In der Institut für Managementberatung GmbH findet am 24.01.2012 über eine Dauer von zwei Tagen (6 Stunden pro Tag) das Seminar zu Personalentwicklung statt, dass Ihrem Unternehmen, Ihnen und Ihren Führungskräften die Ziele und Aufgaben dieser betrieblichen Einheit näher bringt. Dabei geht es von integrierten Personalentwicklungen (wie geschäftsstrategische Anforderungen bis hin zu Evaluation) zu individuellen Standortbestimmung im Betrieb. Die Trainer und Dozenten besprechen dazu Methoden und moderne Hilfsmittel zur Potenzialanalyse bei Ihren Fach- und Führungskräften und zeigen dabei auf, wie Sie gemeinsam Bildungsanalysen im Unternehmen durchführen können, um auf Schwachstellen und auch potenzielle Stärken aufmerksam zu machen. Mit einer individuellen Entwicklung kann in Ihrem Unternehmen durch die Hilfe der Trainer ein Angebot an Qualifizierungen geschaffen werden, die zu einem transparenten Bildungscontrolling verhelfen. Lernen Sie mithilfe der Trainer der Institut für Managementberatung GmbH das Potenzial des Humankapitals Ihres Unternehmens kennen und sichern sich dadurch Effizienz und Qualität im Arbeitsumfeld. Der interne soziale Gewinn und die nach außen zeigende Professionalität Ihres Unternehmens wird schon bald positive Resonanz erhalten!
Für Führungskräfte und Personalleiter bietet dieses zweitägige Seminar eine professionelle Plattform der Weiterbildung. Die Teilnahmegebühr pro Person beträgt 1.200,00 € (inkl. 19% MwSt. 1.428,00 €). Bei einer Teilnahme von mehr als 3 Teilnehmern Ihres Unternehmens gewähren wir Mengenrabatt. Im oben genannten Preis sind Schulungsunterlagen und Getränke (Heiß-/Kaltgetränke) inkludiert. Mehr Informationen erhalten Sie unter http://www.ifm-business.de/seminare/personalmanagement/personalentwicklung-338.html.

 

 


SAP Finanzwesen mit SAP FI-Anwenderzertifizierung ab 24.01.12 am Berliner Standort und zeitgleich SAP Personalwesen in Potsdam

Veröffentlicht am Donnerstag, den 5. Januar 2012 in IFM Weiterbildung | Keine Kommentare »

Am 24.01.2012 startet unser Modul SAP Finanzwesen / Anlagenbuchhaltung mit SAP-FI-Anwenderzertifizierung an unserem Berliner Standort.
SAP (Systeme, Anwendung und Produkte in der Datenverarbeitung) ist ein modularisiertes Business-Softwarepaket des weltweit führenden, deutschen Software-Unternehmens SAP AG. Ziel dieses betriebswirtschaftlich integrierten IT-Systems ist es, den Ansprüchen aller Anliegen, Geschäftsbereichen und Positionen eines Unternehmens gerecht zu werden. Mit SAP können u. a. alle Kennziffern und geschäftlichen Prozesse eines Unternehmens visualisiert, analysiert und verwaltet werden. Zudem wird durch die Software eine zusammenhängende Betrachtung geschäftsrelevanter Bereiche ermöglicht. SAP trägt folglich zur Steigerung der Transparenz, aber auch der Produktivität eines Unternehmens bei.
In der Berliner Filiale der Institut für Managementberatung GmbH können Interessenten aus dem kaufmännischen Bereich, der Finanzbuchhaltung oder aus angrenzenden Berufsfeldern ab dem 24.01.2012 am Kurs “SAP FI – Finanzwesen / AM - Anlagenbuchhaltung“ teilnehmen. Im Rahmen dieser geförderten Weiterbildung der Bildungspartner Institut für Managementberatung GmbH werden die Teilnehmer mit dem SAP – Modul Finanzbuchhaltung sowie im Besonderen mit seinem Bestandteil “Anlagenbuchhaltung“ vertraut gemacht. Am Ende sind die Teilnehmer in der Lage eigenständig mit dieser SAP-Software zu arbeiten und sie in Beziehung zu anderen SAP-Anwendungen zu setzen. Ein versierter Umgang mit den gängigen Software-Programmen gehört längst zu den wesentlichen Fertigkeiten, die Unternehmen von ihren Angestellten fordern. Vermehrt werden insbesondere im kaufmännischen Bereich SAP-Kenntnisse gewünscht, aber auch in angrenzenden Berufszweigen hat sich SAP als internationaler Standard etabliert.
Bei erfolgreichem Bestehen der Prüfung erhalten die Teilnehmer ein entsprechendes SAP Anwenderzertifikat.
Das Modul “SAP HR – Personalwesen“ startet zeitgleich am Potsdamer Standort. Mit dieser SAP-Software können allgemeine und persönliche Mitarbeiterinformationen, wie Alter, Familienstand, ID – Nummer, Telefonnummer, beruflicher Werdegang, berufliche Bewertungen oder auch Abwesenheitstage verwaltet und zudem Mitarbeiterkosten und -gehälter, die Personalentwicklung oder Personalzeitwirtschaft u. a.  analysiert werden. SAP HR ist neben diesen administrativen Funktionen außerdem mit einer planend-dispositiven Komponente ausgestattet. Damit wird es nicht nur zu einem umfassenden personalwirtschaftlichen Werkzeug, sondern auch zu einem betriebswirtschaftlichen Gesamtwerkzeug, das alle geforderten Kernkompetenzen dieser Tage abbildet.
Die Institut für Managementberatung GmbH bietet ab dem 24.01.2012 in Potsdam allen Interessenten die Möglichkeit an der geförderten Weiterbildung “SAP HR – Personalwesen“ teilzunehmen. Anhand komplexer Übungen unter Anleitung kompetenter Dozenten erfährt der Teilnehmer alle Grundlagen und Qualifikationen zur eigenständigen Nutzung der SAP-Anwendung.

Weitere Informationen finden Sie in den Details der geförderten Weiterbildungen im kaufmännischen Bereich auf der Homepage.