Logo Potsdam  0331 / 70 17 8- 0       Berlin  030 / 84 78 84 87- 0
RSS Feed RSS für Beiträge
RSS für Kommentare

Im Moment durchsuchen Sie die Weiterbildungs News Blogarchive für Juli 2010.

Blog Kategorien

IFM Business (185)
IFM Personalvermittlung (1)
IFM Weiterbildung (240)

Blog Seiten

Archive

Archiv für Juli 2010


Geprüfte/-r Spezialist/-in für Bilanzbuchhaltung mit IFRS / IFM-Diplom

Veröffentlicht am Mittwoch, den 28. Juli 2010 in IFM Weiterbildung | Keine Kommentare »

Ab dem 20.09.2010 startet die Bildungspartner IFM GmbH Ihre Weiterbildung “Geprüfte/-r Spezialist/-in für Bilanzbuchhaltung mit IFRS / IFM-Diplom“. Die geförderte Weiterbildung findet unter Anleitung qualifizierter Dozenten in den Räumlichkeiten der Berliner Filiale statt und erstreckt sich über sechs Monate.
Ziel der Weiterbildung “Geprüfte/-r Spezialist/-in für Bilanzbuchhaltung mit IFRS / IFM-Diplom“ ist die Aneignung branchenübergreifender Kompetenzen, die auf einen erfolgreichen Abschluss vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) sowie auf eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Position im Unternehmensmanagement vorbereiten.

Der Bedarf an qualifizierten Bilanzbuchhalter/innen ist infolge der weltweiten Finanzkrise gestiegen. Um schwachen konjunkturellen Phasen frühzeitig entgegenwirken zu können, setzen Unternehmen verstärkt auf den Ausbau interner Prüfungs- und Risikomanagementprozesse. Hierzu sind vor allem die Kenntnisse und Fertigkeiten der Bilanzbuchhalter/-innen gefragt.
Zukunftssicher erweist sich eine Weiterbildung zum/-r geprüften Spezialist/-in für Bilanzbuchhaltung auch im Hinblick auf die Globalisierung unternehmerischer Tätigkeiten. Das Finanz- und Rechnungswesen wird vermehrt durch internationale Richtlinien (Bsp.: IFRS, IAS) bestimmt. Die Anstellung kompetenter Bilanzbuchhalter/-innen ist für viele Unternehmen unumgänglich geworden.
Die IHK hat auf die veränderten Anforderungen und Wünsche der Unternehmen reagiert. In den Fokus ihrer Prüfungsthemen für den Abschluss zum/r Bilanzbuchhalter/-in sind vor allem die betriebswirtschaftliche Auswertung der Bilanz und der Erfolgsrechnung, sowie Unternehmensabschlüsse nach internationalem Standard gerückt.

Die Bildungspartner IFM GmbH hat den Inhalt ihrer geförderten Weiterbildung “Geprüfte/-r Spezialist/-in für Bilanzbuchhaltung mit IFRS“  an dem Rahmenplan der IHK angepasst. Demgemäß werden die Teilnehmer/innen nach Beendigung des Kurses in der Lage sein, im Rahmen des externen betrieblichen Rechnungswesens Jahresabschlüsse (Gewinn- und Verlustrechnungen, Bilanzen, Lagerberichte) unter Berücksichtigung nationaler Richtlinien und internationaler Standards zu erstellen. Auch die Fertigung interner Kalkulationen (u. a. Kosten-Leistungs-Rechnungen, Investitionsrechnungen) wird in  der geförderten Weiterbildung der Bildungspartner IFM GmbH “Geprüfte/-r Spezialist/-in für Bilanzbuchhaltung mit IFRS“ thematisiert und geübt. Ferner erlangen die Teilnehmer/-innen grundlegende Kenntnisse, die ihnen bei der Analyse, Auswertung und Darstellung der differenten Rechnungsarten dienlich sein werden. So setzen sie sich  u. a. mit der Liquidität eines Unternehmens (Überwachung und Entwicklung) und der betrieblichen Steuerlehre auseinander.

Am Ende der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer/-innen IFM - Diplom und können sich zur Prüfung vor der IHK anmelden. 

Die Teilnahme an der geförderten Weiterbildung “Geprüfte/-r Spezialist/-in für Bilanzbuchhaltung mit IFRS“ erfordert berufsspezifische Kenntnisse. Zugangsvoraussetzungen für die Prüfung vor der IHK sind eine dreijährige Ausbildung im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich sowie drei Jahre Berufspraxis oder ein abgeschlossenes Studium in einer betriebswirtschaftlichen Fachrichtung (Diplom oder Bachelor) sowie zwei Jahre Berufspraxis. Ferner sind  Interessenten, die über mindestens sechs Jahre Berufserfahrungen verfügen, zur Teilnahme berechtigt und willkommen.

Weitere Informationen finden Sie in den Details der geförderten Weiterbildungen auf der Homepage: http://www.ifm-weiterbildung.de/weiterbildung/kaufmaennische-weiterbildung/gepruefter-spezialistin-fuer-bilanzbuchhaltung-mit-ifrs-ifmdiplom-327.html


ECDL mit Office 2007 ab 12.08.10 in Berlin und Potsdam

Veröffentlicht am Dienstag, den 27. Juli 2010 in IFM Weiterbildung | Keine Kommentare »

Der am 12.08.2010 in Berlin und Potsdam anlaufende Weiterbildungskurs der Bildungspartner IFM GmbH zum Erwerb der European Computer Driving Licence (Europäischer Computer Führerschein) bezieht sich auf die Anwendungsgebiete von Microsoft Office 2007.

Der ECDL bescheinigt dem Inhaber Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit den weit verbreiteten Computerstandards. Insbesondere die Bedienung gängiger Officeprogramme wird im Rahmen von ECDL Kursen qualifiziert geschult.
Der Computerführerschein nach europäischen Standards ist das bekannteste Zertifikat in Deutschland für Computernutzer und national anerkannt. Das Zertifikat wird an vielen Hochschulen und auch in Ausbildungsberufen als Leistungsnachweis anerkannt. Zudem gilt der ECDL als Kriterium für die Vergabe von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. Ein versierter Umgang mit den jeweiligen Office–Anwendungsgebieten erweitert die Ausbildungs- und Berufschancen, denn Firmen profitieren von geschulten Mitarbeitern. Der ECDL bedingt eine erhebliche Arbeitserleichterung, Zeitersparnis und letztlich eine Effizienzsteigerung für Mitarbeiter und Unternehmen.

Derzeit erfolgt in vielen Firmen der Umstieg auf das Microsoft Office Paket 2007, welches mit seinen neuen Benutzeroberflächen und Funktionen noch mehr Möglichkeiten und Arbeitserleichterungen für die Nutzer bereit hält. Die Bildungspartner IFM GmbH hat auf das Office Upgrade der Firmen reagiert und bietet nun innerhalb der Qualifizierung ECDL den Bezug auf Microsoft Office 2007an.

In den drei Modulen (60 Tagen) zum Erwerb des Europäischen Computer– Führerscheins erlernt der Teilnehmer unter der Leitung  qualifizierten Dozenten alle Grundlagen der Informationstechnik sowie den Gebrauch der Office – Programme MS Outlook, MS Word, MS Excel, MS Access und MS Power Point und wird damit auf die folgenden Prüfungen für die European Computer Driving Licence vorbereitet.

Als offizielles Testcenter bietet die Bildungspartner IFM GmbH Ihnen des Weiteren die Möglichkeit, ohne Besuch unserer Module an den Prüfungen zum ECDL teilzunehmen. Auskunft über die Prüfungstermine erhalten Sie unter 030 - 84 78 84 87 - 0 (Berlin) oder 0331 - 70 17 8 - 0 (Potsdam).

Nähere Informationen zu den Weiterbildungsinhalten der einzelnen Module, Terminen, Förderungsmöglichkeiten und Kosten finden Sie auf unserer Homepage www.ifm-weiterbildung.de.


Geförderte Weiterbildung - SAP Finanzbuchhaltung und Personalwesen ab 15. Juli 2010

Veröffentlicht am Montag, den 5. Juli 2010 in IFM Weiterbildung | Keine Kommentare »

SAP (Systeme, Anwendung und Produkte in der Datenverarbeitung) ist ein modularisiertes Business-Softwarepaket des weltweit führenden, deutschen Software-Unternehmens SAP AG. Ziel dieses betriebswirtschaftlich integrierten IT-Systems ist es, den Ansprüchen aller Anliegen, Geschäftsbereichen und Positionen eines Unternehmens gerecht zu werden. Mit SAP können u. a. alle Kennziffern und geschäftlichen Prozesse eines Unternehmens visualisiert, analysiert und verwaltet werden. Zudem wird durch die Software eine zusammenhängende Betrachtung geschäftsrelevanter Bereiche ermöglicht. SAP trägt folglich zur Steigerung der Transparenz, aber auch der Produktivität eines Unternehmens bei.
Ein versierter Umgang mit den gängigen Software-Programmen gehört längst zu den wesentlichen Fertigkeiten, die Unternehmen von ihren Angestellten fordern. Vermehrt werden insbesondere im kaufmännischen Bereich SAP-Kenntnisse gewünscht, aber auch in angrenzenden Berufszweigen hat sich SAP als internationaler Standard etabliert.
Die Bildungspartner IFM GmbH bietet im Rahmen ihrer geförderten Weiterbildungen im kaufmännischen Bereich die SAP – Module “SAP FI – Finanzwesen / AM – Anlagenbuchhaltung“, “SAP MM – Materialwirtschaft / SD – Vertrieb“, “SAP CO – Controlling“ sowie “SAP HR – Personalwesen“ jeweils mit Anwenderzertifizierung an.
Das Modul “SAP FI – Finanzwesen / AM - Anlagenbuchhaltung“ fasst die wesentlichen Funktionen und Berichte, welche ein Unternehmen für die Buchhaltung und das Finanzwesen benötigt und dokumentiert zudem alle Finanz- und Buchhaltungstransaktionen.
Die Bildungspartner IFM GmbH startet ab dem 15.07.2010 in ihren Potsdamer Räumlichkeiten ihr erfolgreiches Seminar “SAP FI – Finanzwesen / AM - Anlagenbuchhaltung“. In der Berliner Filiale der Bildungspartner IFM GmbH können Interessenten aus dem kaufmännischen Bereich, der Finanzbuchhaltung, der Lohnbuchhaltung oder aus angrenzenden Berufsfeldern ab dem 12.08.2010 an “SAP FI – Finanzwesen / AM - Anlagenbuchhaltung“ teilnehmen. Im Rahmen dieser geförderten Weiterbildung der Bildungspartner IFM GmbH werden die Teilnehmer mit dem SAP – Modul FI sowie im Besonderen mit seinem Bestandteil “Anlagenbuchhaltung“ vertraut gemacht. Am Ende sind die Teilnehmer in der Lage eigenständig mit dieser SAP-Software zu arbeiten und sie in Beziehung zu anderen SAP-Anwendungen zu setzen.
Das Modul “SAP HR – Personalwesen“ stützt das Personalstammverzeichnis und trägt zur effizienten Führung eines Unternehmens bei. Mit dieser SAP-Software können allgemeine und persönliche Mitarbeiterinformationen, wie Alter, Familienstand, ID – Nummer, Telefonnummer, beruflicher Werdegang, berufliche Bewertungen oder auch Abwesenheitstage verwaltet und zudem Mitarbeiterkosten und -gehälter, die Personalentwicklung oder Personalzeitwirtschaft u. a.  analysiert werden.
Die Bildungspartner IFM GmbH bietet ab dem 15.07.2010 in Potsdam allen Interessenten die Möglichkeit an der geförderten Weiterbildung “SAP HR – Personalwesen“ teilzunehmen. Anhand komplexer Übungen erfährt der Teilnehmer alle Grundlagen und Qualifikationen zur eigenständigen Nutzung der SAP-Anwendung.
Die SAP-Seminare der Bildungspartner IFM GmbH finden in Kooperation mit dem SAP - autorisierten Partner AGM und mit SAP - zertifizierten Trainern statt. Bei erfolgreichem Bestehen der Prüfung erhalten die Teilnehmer eine entsprechende Anwender-Zertifizierung.
Weitere Informationen finden Sie in den Details der geförderten Weiterbildungen im kaufmännischen Bereich auf der Homepage.
Die Bildungspartner IFM GmbH bietet  SAP-Seminare auch als Firmenseminare an. Informationen hierzu finden Sie ebenfalls auf der Homepage.